Frage von XCookie123, 162

Assalamu aleykum liebe Geschwister warum fühle ich nicht mehr viel beim beten und warum bin ich so abgelenkt?

Als ich angefangen hatte zu beten hatte mein Herz vor Freude gepocht und ich hatte danach immer unbeschreibliche Gefühle.Seit kurzem fühle ich nichts.Habt ihr Tipps oder so Wie ich Wieder was fühlen kann

Antwort
von Susii01, 95

Das sind nur phasen. Jeder gläubige hat phasen in denen sein glaube mal stärker oder schwächer ist. Du kannst dem entgegen wirken in dem du viel koran liest, drum betest dein glaube zu stärken und dich viel mit anderen praktizierenden geschwistern sprichst.

Kommentar von XCookie123 ,

Danke :)

Antwort
von Jogi57L, 40

also, als ich noch in einer christlichen Splittergruppe war... und auch solche Empfindungen hatte...

.. wurde mir erklärt, dass dies im Grunde ein "gutes Zeichen" sei... weil der Teufel mich versuchen will, und vom wahren Glauben weglocken möchte....

...es wurde mir empfohlen, noch intensiver in der Bibel zu lesen, die Versammlungen der Gemeinde IMMER zu besuchen mit  anderen Gemeindemitgliedern laut gemeinsam zu beten... 

....und  mir bewusst zu machen, dass "Gott" mein Herr ist....und ich jegliche "schöne" Empfindung alleine ihm verdanke.....

Es kamen dann auch noch so Dinge wie:

"Gott hat dir täglich 24 Stunden geschenkt, gib ihm wenigstens  EINE Stunde täglich zurück...."

oder:

"Sei dankbar, dass Du gesund bist, und leben darfst....lass Dich nicht durch momentane "Gefühle" beirren..."

oder:

"Du machst vielleicht etwas falsch... denn: WENN Du Gott ernsthaft suchst, wirst Du ihn finden... bzw... ER wird Dich finden....."

"Bete und faste, das stärkt Deinen Glauben "

u.ä.

Nun, leider hat es bei mir NICHT zum gewünschten Erfolg geführt....

sicher helfen Dir "christliche" dinge auch recht wenig...

ABER:

ich wollte es gerne erwähnen......

Antwort
von saidjj, 24

Esselamu alejkum

Mit meiner Antwort geh ich natürlich davon aus das du 5x am Tag betest denn das sollte selbstverständlich sein .
Jede Sünde entfernt dich von Allah s.w.t und jede gute Tat nähert dich ihm .
Umso näher du Allah s.w.t bist desto mehr freude spürst du beim Gebet .
Die logische Konsequenz aus dem ganzen :
Soviele gute Taten wie möglich und so wenig schlechte Taten wie möglich .
Entferne dich von allen Sünden die du machst und tu viel gutes , les viel Koran ( ich empfehle dir den Vers auf arabisch zu lesen und dannach die Übersetzung und das machst du Vers für Vers falls du kein arabisch kannst ) .
Viel Dhikr , viele Duas an Allah s.w.t , bitte ihn darum das du wieder freude empfindest und eigne dir allgemein viel Wissen über den Islam an , lern viel über die Sunnah und handle dannach .

Möge Allah s.w.t dir helfen das du wieder Freude am Gebet empfindnest

Kommentar von XCookie123 ,

Danke :)

Amin

Antwort
von SibTiger, 35

Ich habe zwar den Verdacht, dass es sich wieder einmal um das bekannte Frage- und Antwort-Spielchen unter "Gläubigen" handelt, um Reklame für ihre fragwürdige Religion zu machen, aber sollte das nicht der Fall sein, würde ich Dir den Rat geben, die Chance zu nutzten und Dich mal mit dem Gegenteil Deiner Religion (insbesondere dem fundamentalistischen Teil Deiner Religion) zu befassen

Vielleicht gelingt es Dir dann, wenigstens einer der fortschrittlichen Muslime zu werden, von denen wir noch ein paar mehr gebrauchen könnten.

Antwort
von jamalo37, 73

Du musst deinen iman stärken der seytan spielt mit dir und verwirrt dich aber das ist ein gutes Zeichen:-)

Kommentar von XCookie123 ,

Danke :)

Kommentar von earnest ,

Den Shaytan gibt es nicht; aber wenn er sich bei der Fragestellerin meldet, ist das ein gutes Zeichen?

Aha.


Kommentar von ArbeitsFreude ,

weißt Du was, lieber earnest - einen solchen SCHWACHSINN kenne ich auch von meinen nichirenbuddhistischen Glaubensbrüdern und -schwestern, und wir kennen keinen Shaytan

....aber da scheint es sowas wie eine "GlaubdasjetztmaldasistgutfürdichKITTMASSE" zu geben, die jede Religion sanieren kann!

Ach, wenn doch nur der Verstand Oberhand gewinnen könnte!!!...???

Kommentar von Religion312 ,

Warum bist du dir so sicher das es ihn nicht gibt? Kannst du seine nicht Existenz beweisen?

Antwort
von cerveza, 9

alaikum salam. Vllt solltest du beim Beten an deinen eigenen Tod denken, dann steigert das die Konzentration aufs Gebet inshallah.

Antwort
von Giustolisi, 65

Dein Glaube wird schwächer. Das passiert wenn man erwachsen wird und die Indoktrinierung ihren Zweck nicht ganz erfüllt.
Wenn du Glück hast, geht er ganz zurück und deine Persönlichkeit kann sich frei von den Zwängen antiker Geschichten entfalten.

Das Gefühl was dann kommt ist noch besser, es ist einfach befreiend, nicht länger der Sklave fiktiver Götterwesen zu sein.

Kommentar von XCookie123 ,

Wir wurden geboren um Allah zu dienen. 

Kommentar von ArbeitsFreude ,

Lieber (allah)Keks: WAS, kannst Du mir bitte das erklären,

WAS ist mit Allah los, dass er unsern Dienst braucht?

Kann er sich die Schuhe nicht alleine zubinden oder was.

Hey: ALLAH ist GOTT! - Gehts noch???

Wozu braucht der uns?

Kommentar von XCookie123 ,

LIEß DEN QURAN DANN WIRST DU ES VERSTEHEN

Kommentar von ArbeitsFreude ,

Tut mir leid, liebesKeks: nein,nein,uund nochmals nein:

Der Koran ist eine Zumutung für jeden denkenden Menschen - ich hab`s versucht und vollkommen frustriert abgebrochen _ ich hab nichts, aber auch gar nichts positives erkennen könnnen und nichts erkannt, was auch nur halbwegs verständlich wäre!

(übrigens: Bei der bibel auch  nicht und bei meinen eigenen buddhistischen Schriften genausowenig! -

Es geht nicht um die Schrift!

Kein Mensch kann die verstehen!

Wer das zu verstehen glaubt, hat einen Sprung in der Schüssel.

Es geht darum, die INTENTION des Glaubens zu erkennen und in Menschlichkeit zu leben

Das, genau das, geht den meisten Fundamentalisten ab!

Kommentar von earnest ,

Warum schreist du, Cookie?

Kommentar von Giustolisi ,

Wir wurden geboren um Allah zu dienen. 
Wie kommst du denn darauf?
Sollte es deinen allmächtigen Allah geben, dann braucht er doch keine Diener.

Antwort
von UmmZakariyya, 25

Wa alaikum salam wa rahmatullah, hier eine gute PDF Datei: http://www.way-to-allah.com/dokument/33_Wege_Demut.pdf

Antwort
von earnest, 40

Das können wir dir nicht sagen, Menschenschwester, denn: Wir kennen dich nicht.

Aber vielleicht meldet sich dein Verstand?

Vielleicht denkst du jetzt auch eher an Jungs?

Gruß, earnest

Kommentar von XCookie123 ,

Was meinst du mit "vielleicht denkst du jetzt auch eher an jungs" ?

Kommentar von earnest ,

Na rate mal. 

Schon mal was von Pubertät gehört? Und von Hormonen? Von Wichtigkeiten, die sich während der Pubertät verschieben?

Kommentar von earnest ,

... und, falls du ein männliches Wesen bist, kannst du die Antwort gern anpassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten