Asien Südasien?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Insgesamt ist es einfach so dass in weniger entwickelten Ländern die Geburtenrate in der Regel höher ist, besonders in der Ländlichen Bevölkerung. Das hängt damit zusammen dass es keine staatlich gesicherte Altersvorsorge gibt und die Menschen Ihr Alter dadurch zu sichern versuchen dass sie möglichst viele Kinder haben die ihnen im Alter helfen. Gerade in Asien ist es Traditionell so dass die Kinder viel mehr auf die Eltern hören müssen und so erzogen werden dass sie sich verpflichtet fühlen für sie zu sorgen. Im Gegensatz zu entwickelten Ländern mit einem guten Sozialsystem und wo aufgrund der wenigen Kinder inzwischen eher die Gegenteilige Einstellung herrscht, nämlich dass die Eltern dafür da sind, alles für die Kinder zu tun. In Asien herrschen aber auch große Unterschiede. Die ärmsten Länder dort sind u.a. Bangladesh, Myanmar, Kambodscha und Laos, andere Länder wie Thailand und Indien sind in Teilen sehr gut entwickelt und in den gut entwickelten Gegenden kann man auch beobachten dass die Menschen weniger Kinder bekommen. Japan und Südkorea sind z.B. sehr gut entwickelt und ich denke dass die Demographie dort ähnlich wie bei uns ist. China ist wieder ein Sonderfall aufgrund der 1-Kind Politik (jetzt 2-Kind Politik).

Ein anderer Faktor ist dass aufgrund der schlechteren medizinischen Versorgung ganz hart gesagt die alten Menschen einfach frühen sterben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube nicht, dass man das verallgemeinern kann. In Japan zum Beispiel hat man ein riesiges Problem mit zu wenigen Geburten.

Ansonsten mag das daran liegen, dass es in manchen asiatischen Ländern wahrscheinlich üblicher als in Deutschland ist viele Kinder zu bekommen und eine große Familie zu haben. Man verhütet wahrscheinlich auch seltener, das ist aber halt nicht in allen Ländern so.

Ein weiterer Grund kann sein, dass die Menschen nicht ganz so alt werden, weil das Gesundheitswesen nicht so gut ausgebaut ist wie bei uns und auch weil die Menschen unter schlechteren Lebensbedingungen leben.

Außerdem haben andere Länder nicht zu viele Kinder sondern Deutschland eindeutig zu wenig. Wir haben das gleiche Problem wie Japan, nur nicht so stark ausgeprägt. Wir bekommen immer weniger Kinder die Menschen werden immer älter. Unsere gesamte Gesellschaft "altert" quasi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung