Frage von Alex4999, 49

Aserbaidschan und Armenien?

Hallo liebe gf.net User ich hätte da eine Frage über den Konflikt mit Aserbaidschan und Armenien. Laut Wikipedia hat Aserbaidschan eine viel größere Armee die auch um Längen mächtiger ist sie geben auch viel mehr Geld für ihre Armee aus als Armenien. Also meine frage warum kann Aserbaidschan nicht das Gebiet um Karabach nicht zurück erobern obwohl sie eine (ich drück es mal so aus) "bessere Armee" haben. Gibt es da vielleicht Probleme mit Russland, dem Iran oder der Türkei? Sind die vielleicht gegen die Aserbaidschaner ich persönlich kenne mich damit nicht aus, da ich aus Gambia komme. Bitte keine rassistischen Bemerkungen. LG Alex

Antwort
von Nomex64, 30

Naja die Größe oder die Ausrüstung machen nicht Alles. Das haben die Amerikaner in Vietnam ja auch erfahren müssen, leider haben sie daraus nichts gelernt.

Bergkarabach ist eine ziemliche öde von Gebirgen durchzogene Gegend am Ende der Welt.

Dort muss man eine Armee erstmal hin bekommen und vor allem logistisch versorgen können.

Karabach ist zum Großteil von Armeniern bewohnt. Die werden die aserbaidschanische Armee nicht wirklich unterstützen. Im Gegenteil sie werden Waffen-, Munitions-, Verpflegungs- und sonstige Transporte behindern wo sie nur können.

Die Armenier dagegen können zu großen Teilen aus dem Land versorgt werden.

Es ist dauerhaft nicht möglich ein Land zu besetzen dessen Bevölkerung feindlich eingestellt ist.

Antwort
von Nairi1997, 21

Ich kann die Antwort von Nomex64 eigentlich nur unterstützen wäre da nicht noch was anderes: Karabach hat sozusagen die Armenische Flagge übernommen (weisse Quadrate). In Karabach spricht man Westarmenisch und Russisch. Die Aserbaidschaner können mit ihrer Armee prahlen so viel sie wollen, die Armenier und Karabacher werden nicht so schnell aufgeben!

Ich hoffe ich konnte dir helfen

LG Nairi1997

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten