Frage von se666 08.03.2012

Ascorbinsäure als gegenmittel für LSD?

  • Antwort von haffeline 29.04.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ihr kommt an LSD aber wißt nicht, wie ihr Valium kriegen sollt???

    Also Vitamin C hilft meiner Erfahrung nach gegen bekifft sein, aber ich hab mir mit Vit C noch nie n LSD-Turn kaputt gemacht, obwohl ich schon oft Aspirin mit C genommen habe, wenn ich auf LSD war. Also halt ich für Blödsinn, oder es wirkt so schwach, daß man die Wirkung eigentlich gar nicht braucht.

    Wenn Du echt was haben willst, was im Notfall hilft, treib Valium auf. Ist erstens gar nicht so schwer zu kriegen, wenn Du weißt, was Du dem Arzt sagen mußt und zweitens kennst Du, oder einer Deiner Freunde, ja Leute die an Drogen kommen und die können mit Sicherheit n paar Valium oder andere Benzodiazepine auftreiben.

    Übrigends: Ich finde es gut, daß Du so vorsorgst. Ich sage nämlich immer, als Grundregel, daß man sich nur auf Drogen raufbringen soll, wenn man das parat hat, was einen im Notfall auch wieder runterbringt. Brauchte ich zwar noch nie, aber man weiß ja nie was passiert.

  • Antwort von iAppFan 09.03.2012
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Soweit ich weis kann man einen LSD Trip nicht abrechen. Es sollte einfach ein ruhiger Ort sein, ich würde sagen draußen ist es am besten. Er sollte auf jeden Fall nicht Ängstlich oder Depressiv sein. Mehr kann man da nicht machen, aber wenn es ihm gut geht und es ein schön ruhiger Ort ist-kann man einen Horrortrip ausschließen.

  • Antwort von norbert9014 09.03.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Du bist "Tripsitter" ... also mach einfach Deinen Job:

    Du sollst beruhigen,- für eine stressfreie Atmosphäre sorgen,- eben nicht mit Deinem "Klienten" durch enge, bedrückende Gassen schleichen... sondern ihn an "positive" Plätze führen. Nicht die knallvolle Tanzfabrik... nicht dahin wo man sich gerne anpöbelt... auf harte Konzerte ... etc. Du sollst Deinem Klienten im wahrsten Sinne die "Augen öffnen",- ihn dazu befähigen seine Wahrnehmung auf harmonische Ziele zu fokussieren

    Wenn Du schon mit Beruhigungsphrasen arbeitest alá :"Keine Angst, wenn was schief geht, dann habe ich etwas dabei, das Dich wieder runterholt" bist Du kaum überzeugend. Denn wenn der Führer dem anvisierten Ziel gegenüber unsicher ist... wie soll Dein Psychotourist daran glauben?

    Und Vit. C etc hilft real nicht,.... aus eigener Erfahrung. Mein Freund hat mich mit beruhigender Begleitung wieder herausgeführt... das ist das einzige das wenigstens mir geholfen hat.

    Das Gerücht mit Vit. C erklang damals schon... lang,lang ist´s her. Hat höchstens einen "Placebo-Effekt" - aber der wiederum kann tatsächlich genutzt werden.

    Schlußendlich: Solange Du Deinen Überblick nicht verlierst, durch entsprechende Musik, Rückzugsorte,( dies sind "Kuschelecken" ebenso wie einsame Stille Wege um einen Teich oder Wald...) und andere Rückzugsstrategien entwickelt hast... kann wenig passieren.

    dann brauchst Du kein Vitamin C, Keine Benzo´s - Barbies eh nicht... dann brauchst Du nur Dich und Deine Kraft der Überzeugung!!

    ;-) Norbert

  • Antwort von Azukaa 08.03.2012

    Also um ehrlich zu sein glaube ich nicht das es funktioniert, habe nochnie davon gehört. Mal davon abgesehn glaube ich der hauptgrund für einen Horrortripp ist ein "Trippsitter" der da er nicht mit der gruppe zusammen druffgeschickt is meist die gruppe runterzieht, aber das ist nur meine meinung. Ich glaube den schönsten tripp habt ihr wenn ihr euch über solche negativen gedanken erst garkeine gedanken macht ;D Viel spaß wünsch ich euch aber trotzdem ;)

  • Antwort von helga6943 08.03.2012

    Lass das bloß sein. Man kann darauf hängen bleiben. Was meinste, was Du Dir dann für Vorwürfe machst. Es ist zwar schon geil, aber auch eben sehr gefährlich. Wenn Du das machst, PASS GUT AUF !!! Es muß auch ein sehr gutes Vertrauensverhältnis vorhanden sein. Denn der/diejenige verlößt sich auf Dich. Würde mich schon interessieren, wie das ausgeht. Gruß aus Bremen

  • Antwort von Egorythmia 08.03.2012

    Wohl kaum. Selbst die Wirkung von Benzodiazepinen ist umstritten. In der Regel kann man Trips nicht abbrechen, da die munter haltende Wirkung vom LSD die sedierende Wirkung übertrifft. In manchen Fällen hat es geklappt, aber es gibt absolut keine Garantie dafür, dass man Trips abbrechen kann.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!