Asbest eingeatmet was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Filter in Gasmaske waren nie aus Asbest. Asbest ist eine Isolierung zum brandschutz zu mindestens früher. Die damaligen Filter haben den selben Stoff wie heutige zigaretten filter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milbefolie
28.04.2016, 09:19

Ehm ja wenn ich den Filter schüttle höre ich ein leichtes rasseln könnte der Filter beschädigt sein und Asbest ausgetretten sein?

Aufgrund ihres einfachen Aufbaus und des niedrigen Preises ist die Maske in Sammlerkreisen sehr beliebt. Es gab in der Vergangenheit mehrere Debatten, ob der FilterAsbest enthält, was von einem amerikanischen Asbest-Labor in Salt Lake City im Oktober 2013 durch eine Analyse bestätigt wurde. Der Aerosol-Filter besteht aus 7,5 % Asbest. Der Filter ist so konstruiert, dass die Asbestfasern nicht eingeatmet werden können, solange das Innenmaterial des Filters nicht beschädigt ist.

0
Kommentar von Bickingxxl
28.04.2016, 09:24

Dan ja Bitte entfernen den Filter natürlich mit einer andern Maske und wasche die maske

0

Was möchtest Du wissen?