Frage von Vopderitti123, 125

ASB Sanitätsdienst Erfahrung?

Abend zusammen ich m 21 möchte gerne zum Sanitätsdienst und/oder Katastrophenschutz beim ASB jetzt stellt sich die Frage Wie läuft es da ab? Kriegt man Kleidung gestellt ? Wenn ja welche ? Wo lagert man diese? Wo wird sie gereinigt nach dem Einsatz? Was kostet es mich ? Hat jemand Erfahrung ?

Antwort
von Emouser, 89

Guten Abend, ich bin 18 Jahre alt und bin seit August im ASB beim Sanitätsdienst tätig und bin mittlerweile Sanitäter. Je nachdem wo du dich befindest gibt es natürlich leichte Änderungen aber ich kann dir aus meinen Erfahrungen berichten. Ich bin über das Schwimmen beim DLRG zum ASB gekommen da mein Trainer der Ausbildungsleiter beim ASB ist. Ich bin dem Ortsverband West in Hamburg zugeordnet. Wir kriegen die Kleidung also Jacke, Schuhe, Hose und T-Shirt gestellt. Dazu kommen noch Pullover und Innenfutter für die Jacke was ich aber derzeit nicht habe bzw noch nicht habe. Derzeit nehmen wir alle Kleidung mit nach Hause und reinigen sie dort. Also übliche Wäsche halt. Ich habe einen Zugang zu einem HiOrg-Server gestellt bekommen der einem alle anstehenden Sanitätsdienste zeigt und andere Termine wie Fortbildungen und ähnliches. Das kannst du dir als App auf das Handy laden wo du dich dann eintragen kannst bei den Diensten. Wieviele Dienste und Fortbildungsstunden Pflicht sind im Jahr ist abhängig davon wo du dich befindest also wo du dich meldest. Bei mir ist es beispielsweise 4 Dienste im Jahr und 20 Fortbildungsstunden als Pflicht. Die Kosten deiner Ausbildung übernimmt der ASB. Du fängst beim Ersthelfer an und machst dann deinen Sanitätshelfer. Nach dem Sanitätshelfer kannst du den Sanitäter machen. Das war erstmal so das Grundlegende. Alles andere solltest du dann in deinem Ortsverband klären. Und jetzt zu den Kosten. Bei mir bestehen die Kosten aus Sage und Schreibe 0 Euro. Ich kriege sogar Geld für die Fortbildungen als Aufwandsentschädigung. Wenn du in den Katastrophenschutz gehst kriegst du soweit ich weiß so einen Pieper wie die Feuerwehr und hast dann die Pflicht dort zu erscheinen sollte es mal eine Katastrophe geben. Wie beispielsweise der PTZ-Alarm neulich in Wilhelmsburg. 

Wenn du dich für 5 Jahre im Kat-Schutz verpflichtest kriegst du einen C-E Führerschein spendiert. Allerdings nur wenn welche da sind. Die Zahl davon ist begrenzt. So ist es zumindest bei Mir. Du solltest dich also an die nächste Asb stelle in deiner Umgebung wenden und mal genauer nachfragen. Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.

Antwort
von Karrazz, 58

Also Kleidung bekommt man gestellt Standard dienskleidunk das ist in jedem Bundesland unterschiedlich. Gewaschen wird sie von einer reinigungsfirma. Der Asb ist ein Verein da must du Mitglied werden kostet minimal 1 EUR im Monat.

Wenn du noch Fragen hast frag.

Kommentar von Vopderitti123 ,

oki und wie ist das dann wenn man zu einem Einsatz muss ist das wie bei der ff jeder hat einen Schlüssel und macht sich selber dort fertig Oder wie ? Und wenn man dann am Ende des Einsatzes die Sachen in die Wäsche tut ist dann noch ersatz ? Wie läuft das mit den alamierungen ab ?

Kommentar von Karrazz ,

Das Must du nachfragen. Bei uns ist es so die Führung Gruppenführer und Zugführer haben Melder die im Galle einer Alamierung aufgehen. Anschließend wird ein Alarmrufsystem gesartet das jeder Helfer informiert ist. Die Dienstklamotten hat bei uns jeder im Auto zieht sich auf der Fahrt oder vor Ort Wache um.
Bei uns werfen wir nicht nach jedem Einsatz die Wäsche ab oft waschen wir selbst nur wenn es die Hygiene verlangt werfen wir ab. Bei uns gibt es dann natürlich Ersatz.

Aber wie gesagt das sind fragen die jeder Ortsverband evt anderst macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community