Frage von adidas11234, 95

Was bringt es, dünn zu sein?

Antwort
von Hornet260, 40

Sorry, ist die Frage dein Ernst?

OK, Übergewicht belastet dein Herz-Kreislaufsystem und deine Gelenke. Wenn du Treppen steigst bekommst du, wenn du schlank bis, nicht sofort eine respiratorische Partialinsuffizienz. Man findet leichter passende Klamotten im Laden, wird als Kind in der Schule nicht gehänselt. Könnte noch 20 so Dinger schreiben, aber diese Gründe reichen schon würde ich meinen. LG

Antwort
von josef788, 63

so was blödes hab ich schon lange nicht mehr gehört. für deine gesundheit natürlich. esel

Kommentar von kim294 ,

Es ist sicher nicht gesund, ein magersüchtiger Hungerhaken zu sein.

Wenn ich hier Fragen in Richtung: "Ich bin 1,70m groß, wiege 50 Kilo, wie kann ich abnehmen?" , ist das sicher auch nicht richtig.

"Nicht dünn sein" bedeutet nicht zwangsläufig, übergewichtig zu sein.

Kommentar von josef788 ,

das heisst es ist nicht richtig zu sagen, dass es besser ist dünn zu sein als dick? ich dachte wenn man dick ist bekommt man eher herz-kreislaufbeschwerden als einer der schlank oder athletisch gebaut ist. 

Kommentar von kim294 ,

Es gibt noch einen Mittelweg zwischen "dünn" und "dick".

Und viele Mädchen fühlen sich heutzutage zu dick, weil sie sich so einen Mist wie GNTM zum Vorbild nehmen.

Kommentar von josef788 ,

gut da muss ich dir recht geben. 

Antwort
von SiViHa72, 43

Du bist leicher zu kidnappen.

Antwort
von 22zweiundzwei, 20

Haarausfall, brüchige Nägel, schlechte Haut, miese Laune, man friert... Etc

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community