Frage von SenTakumono, 31

Was fuer Auswirkungen hat Singen bei Heiserkeit?

Ich habe in letzter Zeit das Problem, dass ich sehr schnell heiser werde. Ich bin in einem Schulchor und jedes mal, wenn ich am Abend nach einer Probe nach Hause gehe, bin ich ziemlich heiser. Ich kann dann meistens 1 bis zwei Tage nicht singen. Wenn meine Stimme sich dann wieder erholt hat, reicht nur ein klein bisschen Gesang aus, um mich wieder fast stimmlos zu machen. Liegt das etwa an einer falschen Singtechnik? Mein Chorleiter sagt, ich wuerde zu viel meine Nasenstimme benutzen, aber vielleicht ist der Grund auch, dass meine Stimme jedes Mal nicht ganz verheilt ist, wenn ich wieder anfange zu singen. Also dass ich die Wunden quasi wiederrm aufreisse. Wenn dies der Fall ist, kann das dann irgendwelche schlimmen Ayswirkungen auf die Stimme haben? Ich bin Tenor, meibe Stimme reicht bis zum Gis, aber in letzter Zeit bleib ich immer beim F haengen, meine Stimme will einfach nicht weiter herraus. Ich habe beschlossen, jetzt eine Woche zu pausieren und nicht mehr in der Zeit zu singen. Kann mir jemand sagen, was fuer die Heiserkeit und die geringe Stimne verantwortlich sein koennte und falls es wirklich dieses Wiederaufreissen der kaputten Stimme der Grund ist, ob das irgendwelche Auswirkungen auf die Gesamtstimme hat, beispielsweise, dass die natuerlich Stimmreichweite verringert wird? Ich habe wirklich Angst, mir meine Stimme fuer immer kaputt zu machen. Desweiteren frage ich noch, ob jemand weiss, wie man nicht zu viel mit der Nasenstimme singt? Mein Lehrer sagt, ich muerde noch zu sehr aus mir raus singen, dabei solle ich meine Stimme nach hinten bilden. Wisst ihr was er meint? Ich danke fuer hilfreiche Antworten.

Antwort
von shaniqua111, 22

Ich bin mir nicht sicher, aber vermutlich meint er deinen stimmsitz.Wenn du den stimmsitz eher nach hinten verlagerst klingt das ganze eher klassisch. Der Stimmsitz vorne ist "popiger"das kannst du trainieren. Da gibt es Übungen auf Youtube zu. Sonst frag deinen Lehrer einfach was genau er meint. Nicht zu Nasal klingst du, wenn du den Resonanz raum hinten in deinem Mund erweiterst, beim singen. Wie als wenn du gähnen musst. Wegen deiner Stimme würde ich dir einen Besuch beim Arzt empfehlen...der kann dir sagen ob da vlt gesundheitlich etwas nicht stimmt. Denk immer dran nicht zu sehr "aus dem hals " zu singen und gut Spannung zu halten,damit das Singen nicht so anstregend ist. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten