Arztwahl mit 14?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ab 14 kann man unabhängig von den Eltern zu einem Arzt seiner Wahl gehen, wenn man im Besitz der Krankenkassenkarte ist, die man allerdings sowieso immer bei sich tragen sollte.

Hier widersprechen sich das Aufenthaltsbestimmungsrecht der Eltern mit der Schweigepflicht und der freien Arztwahl.

Konflikte sind also vorprogrammiert. Der Arzt Deiner Wahl wird Dich aber drannehmen, wenn Du zu ihm gehst und die Krankenkassenkarte vorlegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja mit deinen Eltern reden zu welchem Arzt du gehst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bis zur Volljährigkeit haben deine Eltern das Recht dir den Arzt vorzuschreiben. Sicher werdet ich darüber diskutieren, welcher der richtige für dich ist und bei wem du dich wohl fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern haben nicht nur ein Mitspacherecht sondern können entscheiden zu welchem Arzt du gehst

Allerdings ist es schon sinnvoll, Kinder da mit einzubeziehen, denn zu einem Arzt muss man Vertrauen haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würden deine Eltern dich hindern zu einem anderen Arzt zu gehen? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von taniavenue
04.12.2015, 21:43

Wahrscheinlich schon

0