Frage von RicVirchow, 55

Arzttermine bei dringendem Anliegen beschleunigen?

Hey,

mein Vater hat seit ein paar Wochen gehäuft regelmäßig mittel bis schwereren Husten. Ich habe meinem Vater vorgeschlagen zum Lungenarzt zu gehen, aber wir haben bisher immer mit Terminen mit monatelanger Wartezeit Erfahrung gemacht. Wie ist es bei MRT TErminen?

Kann man nicht PAtienten mit teilweise qualreichen Beschweren Vorrang geben. ?

Danke

Antwort
von Negreira, 16

Meine Antwort mag sich vielleicht mitleidslos anhören, soll es aber nicht sein. Wie Mücke sagt, ist eine NOTaufnahme für akute, lebensbedrohliche Notfälle da. Wenn Dein Vater bereits seit einigen Wochen hustet, liegt kein Notfall vor.

Leider sind alle Ärzte überlaufen, weil viele Patienten im wahrsten Sinne des Wortes für einen Pickel am Po die Wartezimmer besetzen. Damit meine ich nicht Deinen Vater, versteh mich nicht falsch, aber alle Kranken warten. Einen MRT-Termin bekommst Du gar nicht ohne Überweisung, und auch da sind die Wartezeiten immens.

Und es nützt auch nichts, auf einen Termin zu drängen, wenn Dein Vater nicht mitzieht. Warum geht Ihr nicht erst mal zum Hausarzt, damit der eine Röntgenaufnahme der Lunge veranlaßt?

Diese Röntgentermine werden meistens schneller vergeben. Bei einem Befund würden alle Kollegen umgehende weitere Untersuchungen veranlassen, dann bekämst Du viel schneller Ergebnisse. Gibt es keine sichtbaren Befunde, sollten Blutuntersuchungen zusätzliche Sicherheiten bringen. Auch Fachärzte kochen nur mit Wasser.

Antwort
von maggylein, 33

Wenn man vorher zum Hausarzt geht und der nen Termin macht hilft das manchmal

Antwort
von magnum72, 24

Holt euch vom Hausarzt eine Überweisung. Der Hausarzt kann darauf die Dringlichkeit vermerken. Bei mir hat mein Hausarzt sogar selber für mich einen Termin beim Facharzt vereinbart. Oftmals kann aber auch der Hausarzt schon helfen. Er kennt die krankheitsgeschichte und kann damit oftmals Zusammenhänge früher erkennen als der Facharzt für den es bei aller Kunst nur eine Momentaufnahme ist. Ich würde mich immer erst an meinen Hausarzt wenden. Sollte euer Verhältnis zum Hausarzt nicht so toll sein musst du direkt beim Facharzt deine Sorgen schildern. Alles in allem wünsche ich dir viel Erfolg. Und deinem Dad alles Gute.😊😉

Antwort
von Rosswurscht, 33

Im Zweifel : Notaufnahme

Kommentar von user8787 ,

Das ist kein Fall für eine Notaufnahme, hier melden sich bedrohliche Notfälle. Das Personal dort wird durch nicht akute Fälle unnötig abgelenkt und eingeschränkt. 

Hausarzt mit dringlicher Überweisung zum röntgen....dann evtl. Lungenfacharzt. 

Bereits der Radiologe beurteilt die Bilder und kann entsprechende Hinweise geben. 

Antwort
von Nele15, 20

im Notfall ins KH fahren,da kommt man schneller ran,mit dem Husten der solang anhält,das sollte man nicht auf die lange Bank schieben.

alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community