Frage von Wazzupp, 60

Arzt werden (Weg, Anforderung, Erfahrung, ...)?

Hallo! Ich wollte mal fragen ob mir jemand etwas über den Weg zum Arzt (Spezialisierung Neurologe) erzählen kann. Schön wären auch eigene Erfahrungen, aber das ist nicht all zu wichtig. Ich würde nur gerne wissen wie die Anfänge sind, der Alltag, was man lernen muss, wie lange es dauert und Anforderungen etc... Lg :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, 30

Du solltest einen Supernotendurchschnitt haben, sehr fit in Bio, Physik, Chemie und auch Mathe sein, auch gutes Deutsch wäre nicht verkehrt, bei manchen Rechtschreib-Fehlern in , die einige Ärzte machen, habe ich so meine ProblemeZu dem Ganzen gehört der absolute Wille, auch Arzt zu werden, wenn Du nur den geringsten Zweifel hast, laß es sein. Es ist ein sehr anstrengendes, tolles, ermüdendes und einmaliges Studium. Natürlich gibt es immer wieder Superstudenten, die schnupfen die Semster so weg, abwer geh erst mal davon aus, daß Du nicht dazu gehörst.

Während einer eventuellen Wartezeit solltest Du Angebote für eine weitere Ausbildung in diesem Bereich nicht ausschlagen, es sei denn, Deine Eltern sind reich, und Du hast Besseres zu tun, wie Tennis spielen, z. B., um Deine Freizeit zu überbrücken. Ich kenne nur ganz wenige Ärzte, die sagen, sie hätten den falschen Beruif gewählt, aber da muß man auch mit vielen Einschränkungen, wie Zeit, Familie, Hobby, rechnen.

Wrnn Du das wirklich willst, wünsche ich Dir viel Glück und Erfolgt.

Antwort
von blauerbaron, 30

Brauchst gute Noten und wenn sie nicht so gut sind kannst du erstmal beim Rettungsdienst arbeiten oder sowas wird dir dann angerechnet für einen Medizinischen Studienplatz. Am besten du machst beides :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community