Frage von aivilis, 43

Arzt stellt Fragen?

Mein Arzt muss einen Fragebogen ausfüllen , es geht um die Weiterzahlung meiner Rente. Ich soll nun bei ihm erscheinen und mit ihm die Fragen beantworten. Was muss ich antworten damit die Rente auch weitergezahlt wird? Habe Angst vor Fangfragen obwohl mein Fall nicht mehr zu heilen ist habe ich dennoch Angst. Hat vielleicht jemand evt das gleiche schon mal erlebt und kann mir berichten?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Dickie59, 13

Hallo,

dein Hausarzt stellt keine Fangfragen, es geht um deine Gesundheit und deren Zustand.

Beantworte die Fragen zu deinem Gesundheitszustand wahrheitsgenau.

Selbst der sozialmedizinische Dienst (Ärzte der Rentenversicherung) stellen keine Fangfragen, die kommen von allein dahinter, wenn jemand flunkert...

Beste Grüße

Dickie59

Kommentar von Dickie59 ,

Vielen Dank für den Stern und alles Gute

Antwort
von Kiimmiii, 11

Dein Arzt wird einen Befundbericht für die Rentenversicherung ausfüllen müssen. 

Als du deine Rente beantragt hast, musste dein Arzt genau den gleichen Vordruck schon einmal ausfüllen. Also kannst du dich darauf einstellen, dass genau die gleichen Fragen wie beim ersten Mal kommen werden.

Antwort
von Akka2323, 16

Ein Arzt stellt keine Fangfragen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community