Frage von Lapido, 54

Arzt Schweigepflicht gegenüber nicht-Patienten?

Wenn ich einen Arzt im Zug kennenlerne und ihm etwas über meine Krankheiten erzähle, hat er dann auch eine Schweigeplficht?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Nordseefan, 43

Nein, dann erzählst du es ihm als freund, bekannter und nicht als Patient.

Wäre dann genau so wie wenn du es mir erzählen würdest. Du kannst ihn bitten zu schweigen er muss aber nicht.

Aber wem und warum sollte er deine Krankengeschichte erzählen?

Kommentar von Lapido ,

Naja, habe auf Facebook einen Arzt kennengelernt in Australien, der halt Checkt, ob man Einwandern darf. Haben ganz Nett geschrieben und ich habe was erzählt. Habe angst, dass er mich jetzt da direkt petzt und meine Einwanderung evtl gefährdet ist

Kommentar von Nordseefan ,

Was denn nun? Zug oder FAcebook?

Reimst du dir da nicht was zusammen?

Australien ist groß, er ist bestimmt nicht der einzige Arzt, der da Checks macht.

Ich kenne mich nun nicht aus mit den Einwanderergesetzen in Australien, aber sicher ist: Wenn du was hast weswegen du nicht reindarfst und das kontrolliert wird, dann finden die das.

Und der Arzt wird bestimmt nicht hergehen und rumposauen Name aus Land und Stadt darf hier nicht rein.

Antwort
von Negreira, 10

Du willst jetzt wissen, ob es in Australien nur einen Arzt gibt, der bei der Einwanderungsbehörde sitzt und darauf Einfluß hat, ob Du ins Land darfst oder nicht? Und ausgerechnet diesen einen Arzt hast Du über das Internet gefunden und ihm Auskünfte über Deinen Gesundheitszustand gegeben? Sorry, entweder bist Du ein Troll oder einfach dumm.

Wenn Du Dir damit eine Chance vermasselt haben solltest, ist das zwar traurig, aber Deine eigene Schuld. Woher willst Du wissen, daß Dir dieser Mensch am anderen Ende der Leitung die Wahrheit erzählt hat? Mir scheint, daß Du Dir hier ziemlich viel zusammenphantasierst.

Antwort
von peterwuschel, 26

Nöö. warum denn ...Du bist ja nicht sein/e Patientin.

Und fremden Leuten wirste ja eh nicht Deinen Namen und Deine

Adresse nenne....Wenn ja...???

VG pw

Antwort
von marylinjackson, 14

Nein, da hast Du eben Pech gehabt, wenn er Dir was "vermasselt".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten