Frage von FreeGStar, 64

Arzt sagt: Joggen bei (Reiz-)Husten in Ordnung?

Hallo. Ich hatte seit 2 Monaten Husten. Seit 1 Monat ist es aber nur noch Reizhusten, also 3-4 mal am Tag huste ich ohne Auswurf (Gefühl, wie der Husten vom Verschlucken). War auch schon mehrmals beim Arzt (auch bei verschiedenen). Keiner konnte helfen, wird aber zum Glück jetzt besser. Der letzte Arzt sagte mir, nachdem ich fragte, dass ich Ausdauersport ruhig machen könnte, jedoch auf Krafttraining noch verzichten sollte. Das freut mich natürlich, jedoch bin ich sehr skeptisch, da es ja immer heißt, man sollte kein Sport machen bei Husten und co.

PS: Fühle mich fit, habe auch schon zu Hause etwas mit Hanteln trainiert und keine Probleme gehabt.

Jetzt meine Frage: Kann ich ohne bedenken wieder mit dem Joggen anfengen? Irgendwie vertraue ich auf das Urteil des Arztes nicht bzw. würde gerne sicher gehen. Was sagt ihr?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt & Medizin, 24

Wenn Du Dich fit fühlst kann Reizhusten auch einfach nur stressbedingt sein - in dem Fall kann Bewegung an der frischen Luft, wie z.B. Joggen hilfreich sein - genaueres dazu findest Du hier.

https://www.flowlife.de/magazin/husten-durch-stress/

Antwort
von rockglf, 37

Wenn es dir gut geht und du wirklich nur noch Reizhusten hast, dann hat dein Körper ja die eigentliche Krankheit schon überwunden, wenn du überhaupt eine gehabt hast. 
Bei normalen Husten als Erkältungs-/Grippe Symptom solltest du auf keinen Fall Sport machen, weil dein Körper im absoluten Stress ist und gegen die Erreger kämpft. 
Bei Reizhusten ist das eben nicht mehr wirklich der Fall, weswegen du schon Joggen gehen kannst, solange es nicht unangenehm ist und du dich wohl fühlst.

Aber möglichst nicht wenn es draußen zu kalt ist. 

Wobei ich aber nicht weiß, warum du jetzt noch unbedingt die Finger von Kraftsport lassen solltest. Aber seinem Urteil kannst du in dem Fall  wohl schon vertrauen. ;)

Kommentar von FreeGStar ,

Vielen Dank für deine Antwort. Woher weißt du das, wenn ich fragen darf?

Kommentar von rockglf ,

Leidenschaftlicher Sportler und wenn man seinen Master in Ernährungsmedizin machen will, dann kommt man im Studium nicht um das ein oder andere Stückchen Wissen über Medizin rum. ;P

Kann deine Skepsis aber absolut nachvollziehen. Es gibt so viele Ärzte, die dann wieder was anderes sagen, oder etwas nachlässig werden. 

Ich würde dir jetzt auch nicht unbedingt empfehlen, dass du in den Alpen Sprinten gehst, aber gegen etwas Joggen ist nichts einzuwenden. 

Kommentar von FreeGStar ,

Alles klar, vielen Dank! :-)

Antwort
von Carlystern, 17

Ich würde dir raten auf alle Fälle mindestens noch eine Woche zu warten wenn du vorher erkältet warst. Dies kannn auch wenn kein Auswurg mehr vorhanden ist sehr schnell mach hinten los gehen. Gegen spazieren an frischer Luft hat keiner was einzuwenden.

Kommentar von FreeGStar ,

Ich habe seit 1 Monat keinen Auswurf. Reizhusten kommt wie gesagt noch 3-4x am Tag vor.

Kommentar von Carlystern ,

warte noch ab nichts überstürzen. Es ist nicht schlimm fu. eine gewisse Zeit mal mit Sport auszusetzen

Kommentar von FreeGStar ,

Ich habe ganze 9 Wochen schon ausgesetzt. Das ist für einen Sportler nicht so leicht :D

Antwort
von Dandei, 23

Was der Arzt dir gesagt hat wird schon richtig sein, am besten hörst du darauf und machst Ausdauersport wenn du dich danach fühlst. Das Trainig mit den Hanteln würde ich allerdings lassen, da der Arzt dir doch davon abgeraten hat Kraftsport zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community