Frage von Synthesia, 58

Arzt oder Arbeit?

Hallo. Ich hab mich Erkältet und wollte nur fragen, ob iht denkt, dass ich zum Arzt sollte oder ob es okay ist, weiter zur Arbeit zu gehen. Ich habe leichtes Fieber heute Nachmittag gehabt (38°), zwischendurch ist es wieder gesunken, ich merke aber, dass meine Temperatur wieder hochgeht. Ansonsten Halskratzen, Heiserkeit, unangenehmer Reizhusten (zumindest meistens, selten ist er auch produktiv), Schnupfen, Druckgefühl auf den Ohren, manchmal auch Schmerzen und Kopfweh. Fühle mich sehr schlapp und die Konzentration lässt zu wünschen übrig. Sollte ich zum Arzt? Oder sollte ich Lusche einfach die Backen zusammen kneifen?

Antwort
von Kruemelchen1984, 18

Hi, zum Arzt musst du glaub ich nicht unbedingt mit den Symptomen...es sei denn die Temperatur geht noch höher oder du hast die Erkältung deutlich länger als eine Woche. Ansonsten hoffe ich, dass du heute zu Hause geblieben bist und jetzt kommt ja zum Glück eh das Wochenende;) Also schön erholen und dich zu Hause schonen. Sonst gehst du zur Arbeit und steckst noch andere Kollegen an...da hat ja auch keiner was von. Am Wichtigesten ist, dass du genug Flüssigkeit zu dir nimmst. Am Besten speziellen Erkältungstee aus der Apotheke oder frisch geschnittenen Ingwer mit Honig. Und gegen die verstopfte Nase und das Halsweh frag mal in der Apotheke nach Babix Inhalat (ätherische Öle). Damit bekommst du auf jeden Fall die Nase frei. Das ist auch angenehm weil man nicht so viel schnäuzen muss und die Nase nicht so gereizt ist. Gute Besserung wünsche ich.

Antwort
von JessieBla, 20

Kommt drauf an als was du arbeitest und ob du deine Aufgaben aufgrund der Erkältung richtig ausführen kannst.
Aber in deinen Fall solltest du eig. daheim bleiben vor allem wenn du eh schon leicht erhöhte Temperatur hast, dass bedeutet ja das dein Körper grad auf höchster Abwehrstufe ist. Gesundheit hat höchste Priorität und es bringt vermutlich weder dir noch den Arbeitgeber was wenn du krank zur Arbeit erscheinst. Außerdem wird es dir am Ende keiner danke das du dich mit deiner Krankheit auf die Arbeit schleppst, sie nicht richtig auskurierst und am Ende noch viel länger und schlimmer krank bist!
Krank ist Krank!  

Antwort
von KenanNexus, 22

ich würde mal den guten alten arzt besuchen meiner meinung nach 1. kannst jemanden anstecken 2. kannst schlimmer werden mit dem erkälten und 4. kannst dich erholen wie gesagt meine meinung

Antwort
von lindana03, 26

Also ich würde erstmal Pause machen. Nicht arbeiten gehen und sich einfach ausruhen und erholen. Wenn es nicht besser wird dann ab zum arzt

Kommentar von Synthesia ,

Wenn ich nicht zur Arbeit will, muss ich gleich zum Arzt, Chefin will sofort nen Krankenschein. Darum bin ich so verunsichert.

Kommentar von KenanNexus ,

mach dir keine sorgen 

Kommentar von lindana03 ,

dann einfach zum arzt

Antwort
von herakles3000, 25

1 Gehe zum Arzt den deine Gesundheit geht vor und dan dauert es auch nicht solange bis du wieder Richtieg gesund bist.

2.Du stekst so auch andere an und ein guter chef schickt dich zum Arzt

3.Je früher man beim Arzt in Behandlung ist des do eher ist man wieder gesund.,.und wen du so was verschlepst bekommst du eine Lungenentzündung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten