Arzt gibt mir keine Überweisung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also erstmal einen neuen Hausarzt suchen! Du hast ja freie Arztwahl! Vielleicht kann Deine Gynäkologin eine Ü ausstellen,wenn Du Ihr erklärst,was Du für einen Haurzt hast! Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du in Erwägung gezogen ins Krankenhaus zu gehen? Immerhin verlierst du Blut! 

An deiner Stelle würde ich das von einem Arzt in einem Krankenhaus untersuchen lassen. (Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Krankenhausärzte oft viel besser sind als Hausärzte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja, als erstes wohl mal direkt den Hausarzt wechseln. dann mit dem gastroenterologen sprechen und ihm erklären, dass dein Hausarzt dir die überweisung verweigert.  wenn alle stricke reissen, die krankenkasse um hilfe bitten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such Dir einen neuen Hausarzt.

Wenn es arg schlimm ist geh in eine Klinik.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag in deiner Hausarztpraxis, dass du dort dringend einen Termin brauchst wegen großer Schmerzen. Wenn sie dir keinen geben, dann kündige den Hausarztvertrag mit der Praxis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wende Dich an Deine KK und frage wie hier - Hausarztmodell - zu verfahren ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Sprechstundenhilfe darf keine Diagnosen stellen!! Dafür ist einzig und alleine der Arzt zuständig!!

Einen Arzt nicht mit "Kleinigkeiten" belasten zu wollen ist eine Frechheit sondergleichen und ist eine Meldung bei der Ärztekammer wert.

Geh SOFORT zu einem anderen Hausarzt!!! Wenn du so lche Schmerzen hast MUSS dich ein Arzt behandeln!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde der Vorzimmerdame mal mit der Ärztekammer drohen wenn sie hier Diagnosen stellt!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?