Frage von domdom95 05.02.2010

arzt bruch

Ein Hinweis zur Frage

Liebe/r domdom95,

bitte achte doch in Zukunft darauf, Deine Frage aussagekräftiger zu formulieren, damit jeder erkennt, welchen persönlichen Rat Du damit genau suchst. Du erhöhst so die Chance auf hilfreiche Antworten.

Herzliche Grüße

Oliver vom gutefrage.net-Support

  • Antwort von KriLu 05.02.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    wie oft willst du denn noch wegen deinem evtl. gebrochenen mittelfinger fragen stellen?

  • Antwort von altlast 05.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nein. Es gibt sogar Ärzte, die einen Bruch TROTZ Röntgen nicht feststellen... (eigene Erfahrung)

    Also: Röntgen lassen und gut is...

  • Antwort von Aglajana 05.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Die Frage kannste dir doch selbst beantworten. Ist nicht sichtbar, dass es Bruch vorliegt, MUSS er röntgen, alles andere könnte den Bruch nur noch verschlimmern.

    Allerdings ist fraglich, ob DU überhaupt einen Bruch im Finger oder nicht eher anderswo hast...langsam gehen die steten Fragen ordentlich auf die Nerven.

  • Antwort von ZomBee 05.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    loooool, kann es sein dass Du eine Radiophobie hast ????

  • Antwort von MallaLovsU 16.11.2013

    Hallo =)

    es kommt auf den Bruch an..... es gibt sichere und unsichere Zeichen eines Bruches.

    Sicheres Zeichen: -> Knochen ist von außen sichtbar (offener Bruch) -> Knochenreiben (nicht ausprobieren!)

    alles andere sind unsichere Zeichen und MÜSSEN geröngt werden, wenn der Arzt halbwegs fähig ist.....

  • Antwort von Healthtape 09.03.2010

    hallo, falls du dir sicher bist, dassd dein arzt den bruch nicht erkannt hat, dann gehe zu einem anderen. du kannst so oft wechseln wie du willst und freie zeit hast. man muss einen bruch nicht unbedingt sehen, vielleicht ist es auch gar ein haarriss, dass kann man keinem mediziner vorwerfen. sollte es kein eindeutiger bruch sein aber du hast das gefühl einer instabilität, dann wickel deinen finger (insofern es sich darum handelt) mit einem anderen finger ein-mit tape, so dass der finger ruhig gestellt ist für eine woche. probiere das aus und du weißt mehr über dein problem. das internet wird dir aber sicher nicht beantworten, was deinem knochen o.ä. fehlt. eine alte regel besagt: "durch telefon und hose stell keine diagnose!"-damit sind mediziner und therapeuten gemeint. gruß, christian www.healthandtape.com

  • Antwort von ladyanne 05.02.2010

    also wenn du nen schamanen findest oder jemanden mit röntgenblick da du aber noch tippen kannst, und nicht auf dem weg zum arzt bist wag ich ne ferndiagnose der ist nur wenn überhaupt verstaucht

  • Antwort von kadderle 05.02.2010

    Geh einfach jetzt in die Notaufnahme und gut ist! Aber so schlimm kann das mit deinem Finger ja net sein, wenn du damit noch eine Frage nach der anderen schreiben kannst!

  • Antwort von schildi 05.02.2010

    kann er vielleicht sollte aber immer noch geröntgt werden

  • Antwort von LieberScholly 05.02.2010

    bevor es das Röngten gab , hat man doch wohl auch schon Brüche festgestellt

  • Antwort von Broilerbein 05.02.2010

    Davon geh ich aus! Allerdings wird er zur Sicherheit immer Röntgen lassen!

  • Antwort von swissdog 05.02.2010

    je nachdem wo der bruch ist, schon. wenn er es ertasten kann, meine ich.

  • Antwort von Hossa121 05.02.2010

    ja er schickt dich aber sicherheitshalber noch zum röntgen!

  • Antwort von ProPhiL 05.02.2010

    darf er nicht. Falls verdacht besteht muss er röntgen, denn falls es ein Bruch war und er nichts gemacht hast ist er haftbar.

  • Antwort von marilele 05.02.2010

    nein, sie können auch nicht in deinen Körper reinschauen. Kleinste Brüche sind nur per Röntgen zu sehen!

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!