Frage von Roboitz, 43

Arzt besuch und diabetes?

Guten tag, Heute morgen bin ich so gegen ca 10 uhr zum arzt gefahren zur untersuchung. Dort haben sie mein blutzucker gemessen und ich hatte 96 ( was auch immer das heisst). Bevor ich zum arzt gegangen bin hatte ich nur ne brezel gegessen und bin dann 15-20 min mit dem fahrrad zum arzt gefahren. Ich habe ihm gesagt das ich gefrühstückt habe aber ne brezel ist ja nicht wirklich ein komplettes frühstück. Ich habe im internet gelesen dass es es normal ist 80-100 nüchtern zu haben. Jetzt habe ich angst diabetes zu haben, da es sehr an der grenze ist :( . Kann mir jemand bitte helfen?

Ps. Ich bin 16 und 180 (m) ich wiege ungefair 65 und bin sehr dünn

Antwort
von goali356, 17

Der Wert ist völlig im Rahmen und nicht besorgnisserregend. Vorallem wenn du vorher ein Brezel gegessen hast, ist es dadurch erklärbar dass es nah an der Grenze ist.

Auch ein Wert über 100 würde nicht gleich bedeuten dass du Diabetes hast. Man müsste einen Langzeitblutzuckertest machen um eine eindeutige Diagose zustellen.

Desweiteren spricht man bei über 100 (Nüchtern) erst von einer sogenannten "Vorstufe". Ab etwa 125 (Nüchtern) geht man von Diabetes aus.

Auch ist Diabetes Typ 2 in deinem Alter und bei deinem Gewicht eher selten. Risikofaktoren sind z.B. Übergewicht, falsche Ernährung und Bewegungsmangel.

Antwort
von Cassiopeija, 7

Eine Brezel besteht aus Weissmehl. Das hat viele Kohlehydrate und geht relativ schnell ins Blut. Das es dann nur 96 waren, liegt am radeln,

Normalerweise sollte ein Wert 2 Stunden nach dem Essen nicht über 140 sein. Eine Brezel ist natürlich nicht so viel und körperliche Betätigung senkt auch den Blutzucker.

Also genau das, was andere hier auch schon geschrieben haben - es ist völlig normal.

Antwort
von Wiesel1978, 19

Ich bin Diabetiker. Und Werte bis 140mg/dl sind auch für Gesunde vollkommen in Ordnung. Kritisch wird es bei Werten über 180mg/dl, da dann der Nierenschwellenwert überschritten wird. Der Körper schickt dann den Zucker über die Niere nach draußen.

Antwort
von sandra01, 18

eine brezel schlägt sehr hoch an, was den zucker betrifft.....wenn du einen wert von 96 mg/dl hattest, sind das umgerechnet 5,3 mmol/l, das ist völlig im normalen bereich....außerdem kann der arzt nicht so einfach sagen, ob du diabetes hast, dazu müsste ein langzeitwert deines zuckers ermittelt werden^^

wenn du das nächste mal zu einem test gehst, bleib unbedingt nüchtern, sonst verfälscht es den wert


Antwort
von Jersinia, 20

Solltest Du nicht nüchtern (OHNE ESSEN) zur Blutabnahme kommen? Gerade bei Diabetes wäre das wichtig.

Antwort
von doubLe22, 25

Das hat wohl kaum was zu bedeuten kann sein dass du es hast kann aber auch sein dass du es nicht hast man kann beim arzt so ein test machen um das festzustellen mach das mal am besten

Antwort
von Fairy21, 16

Wenn der Arzt den Verdacht den Verdacht hätte, dann hätte er es dir gesagt.

Und mit dir eventuell über einen OGT (Oraler Gluckose Toleranztest) geredet.

Oder dir eine Überweisung für einen Spezialisten gegeben. 

Kannst also ganz beruhigt sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten