Frage von Julius887, 125

Arzt berechnet 2.50€ für eine Bescheinigung?

War gerade bei meinem Hausarzt. Als er mich fragte, ob ich eine Bescheinigung für die Schule bräuchte, sagte ich ja. Die Helferinnen vorne an der Anmeldung berechneten mir 2,50€ dafür.

Die Frage ist dürfen die/darf er das? Und wenn ja warum?

Antwort
von Dackodil, 71

Ja, darf er.

Du hast sein Wissen in Anspruch genommen, ohne das er die Bescheinigung nicht hätte ausstellen können und die Arbeitskraft ist auch nicht umsonst.

Gegenfrage: Wirst du eines Tages deine Arbeitskraft und dein Wissen, das du durch Schule und Lehre oder Studium erworben hast umsonst zur Verfügung stellen?

Kommentar von Julius887 ,

Bekommt er nicht für jede Behandlung Geld von der Krankenkasse?

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Julius:

diese Frage ist der Beweis, dass Dein Vater keine eigene Praxis haben KANN ........

Antwort
von DrStrosmajer, 81

Bescheinigung auf Formblatt?

Dann brauchst Du nichts zu betzahlen.

Ansonsten siehe hier:

http://www.medas.de/Bescheinigungen-Atteste-Berichte-und-Arztbriefe---Teil-I---G...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten