Frage von Betternetter, 16

Artzt Attest für eine Woche ,klassenfahrt?

Hi,

Die Frage ist ob mir ein Arzt einen Attest für eine Woche verschriebt. Ich kann mir nicht zumuten mit Durchfall und erbrechen an der 20 Stündigen Bussfahrt nach Rom teilzunehmen.Aber wie soll ich ihn Beweisen ,dass ich solche Beschwerden habe, dass kann der Artz ja nicht nachweisen ,sondern muss mir trauen.Jetzt habe ich Angst ,dass ich keinen Attest bekommen werde.Denn der Attest muss ja für die ganze Zeit während die anderen auf der fahrt sind geltend sein(ca eine Woche).Wenn ich keinen Attest habe,bekomme ich auch nicht das Geld (ca, 400 EUro ) für die Fahrt zurück. Was kann ich tun ?

Antwort
von 1panda, 13

Der Arzt wird dir zu 99,9 % ein Attest bzw krankmeldung geben. Schließlich ist es nicht zumutbar mit solchen Beschwerden eine Busreise anzutreten. Schildere ihm deine Situation und er wird dich verstehen. Zudem kann der Arzt auch eine Stuhlprobe nehmen, da sieht man ja eindeutig das er dünn ist. Aber Stuhlproben nimmt ein Arzt erst bei anhaltender Krankheit. Alles Gute für dich :)

Antwort
von nuginuga, 7

Hi,der Arzt wird dir 100%ig ein Attest ausstellen! Erkläre ihm deine Beschwerden und gut is.. Sehe keinen Grund warum der dir das nicht glauben sollte! 

Lg 

Antwort
von Dunkerjinn, 15

Nun ja, wenn die Begründung stimmt und wahr ist, dann muss dir dein Arzt ein entsprechendes Attest ausstellen und wird das sicher auch tun.

Sprich offen mit ihm, ggfs. auch wenn es in Wahrheit um andere Gründe gehen sollte, normalerweise ist das immer die beste Methode und man macht häufig erstaunlich gute Erfahrungen.

(Erlaube mir noch folgende Anmerkung: Wenn deine Beschwerden vielleicht eine Ursache in Ängsten bei dir haben sollten, dann solltest Du dir dabei von einem Fachman, z.B. einem Psychater oder Psychologen, Hilfe geben lassen.)

Kommentar von Betternetter ,

Hi,das kann sein ,denn vorher hatte ich nie solche Beschwerden,vielleicht ist es auch die Angst,jedenfalls kann ich so nicht auf Klassenfahrt.

Danke für deine Antwort.

Antwort
von Wonnepoppen, 10

Mit dem Arzt reden!

Kommentar von Betternetter ,

Ja klar,was ist wenn er mir nicht traut und keinen Attest gibt ?

Kommentar von Wonnepoppen ,

Wie schon gesagt, du kannst es schlecht nachweisen, also mußt du es versuchen, mehr kannst du nicht tun!

Antwort
von Unwichteee, 7

Je nach dem wie viel vertrauen du zu dem Arzt hast, könntest du ihm das genau so schildern. Mehr als ein nein, bekommst du nicht.

Antwort
von Nikita1839, 8

Sag ihm deine Beschwerden. Ärzte haben Kenntnis wer simuliert und wer nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten