"Artikel nicht mehr lieferbar." - Kann ich Entschädigungsgeld verlangen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das hängt ein wenig davon ab, wie die Kommunikation zwischen Dir und dem Laden ablief. Wenn Du direkt bezahlt hast spricht viel dafür, dass zuvor bereits der Kaufvertrag zustande kam. Anderenfalls dürfte die Zahlung rein technisch auch gar nicht möglich gewesen sein.

Durch die Nicht-Lieferbarkeit dürfte die Erfüllung des Kaufvertrags für das Geschäft unmöglich geworden sein. Aufgrund der Unmöglichkeit kannst Du grundsätzlich einen Schadensersatzanspruch geltend machen. Dieser dürfte allerdings eher bescheiden ausfallen. Du könntest den Marktwerkt des konkreten Laptop Modells abzüglich des von Dir gezahlten Kaufpreises verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, du hättest gegebenenfalls das nächst höherwertige gerät vom händler auf kulanz bekommen können, einen rechtsanspruch darauf gäbe es aber nicht...

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Lieferpflicht hat das Versandhaus nur, wenn vorher ein Vertrag abgeschlossen wurde. Rechtlich ist das meist sehr ausgeklügelt, da deine Bestellung auf der Website im Sinne des Rechts "nur" ein Angebot ist, diesen Laptop zu kaufen.

Also ist folgende Frage zu beantworten: Hat der Laden dein Angebot angenommen? Ein Indiz dafür ist, dass du eine Bestätigungsmail oder Rechnung erhalten hast.

Wenn Elektronik-Markt das Angebot nicht angenommen hat, ist er zu gar nichts verpflichtet. Hat er es jedoch angenommen, muss er liefern. Also hast du den Anspruch, dass der Markt sich bei einem anderen Laden den Laptop kaufen und dir ausliefern muss.

Der Laden hat jedoch u.U. die Möglichkeit seine Annahme anzufechten. Macht er dies, ist er automatisch zu Schadensersatz verpflichtet: Der Laden muss dir den Schaden ersetzen, der dir dadurch entstanden ist, dass du darauf vertraut hast, dass der Laden liefert. Jedoch kann der Schaden nicht höher sein als die Kosten des Laptops selbst.

Gibt es den Laptop gar nicht (nirgendswo!) mehr, muss er nicht liefern. Er ist dann jedoch zu Schadensersatz verpflichtet. Den Schaden musst du im Zweifel nur konkret nachweisen müssen (das gilt im Grundsatz für jeden Schadensersatz).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht zwingend.

Meist findet sich in den AGB ein Passus wie "Zwischenverkauf etc. vorbehalten".

Davon ausgehend, dass die AGB wirskamer Vertragsbestandteil geworden sind, hast du dies also akzeptiert. Fehtl der Passus hättest du ggf. Anspruch auf die Erstattung einer Differenz, wenn du das gleiche Modell woanders, für einen höheren Preis erwirbst.

Du kannst dir also ein anderes Modell suchen oder das Geld zurück verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mich mal beschweren bei der Verbraucherzentrale. Das ist irreführende Werbung. Die haben das Geld kassiert, arbeiten 3 Wochen mit Deinem Geld & dann zu sagen, daß das Gerät nicht mehr vorhanden ist.

Solche Lockangebote dienen dazu, Leute zu ködern, die Mengen sind wie in Filialen nach 1 Minute ausverkauft.

Der Händler muß auch dafür Sorge tragen, daß übliche Nachfragen auch berücksichtigt werden können.

Hat man schon zugesagt, das Gerät zu liefern ? Bestelleingang ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entschädigung kannst Du keine verlangen. Trotzdem ist es ein schäbiger Shop, wenn die erst nach 3 Wochen merken, dass der Artikel nicht mehr vorrätig ist. Und genau das würde ich denen auch mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub Entschedigungs Geld geht nur wenn du den computer bekommst und er vielleicht von der Reise schon kaputt gegangen ist. Solltest du aber schon so lange warten und den computer schon dringend brauchen frag die halt wegen Entschedigungs geld:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der online Versand sichert sich durch ihre AGB ab, du hast diese bestätigt (beim aufgeben der Bestellung). Außerdem ist dir kein Schaden entstanden also hast du kein Anrecht auf Entschädigung, dein Geld hingegen müssen Sie dir zurückerstatten. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?