Frage von Axolotl23, 39

Artgerechter Aquarium-Besatz?

Guten Tag Da ich meine Aquarien "renoviert" habe und einige Fische aussortiert habe möchte ich mal fragen ob das so okay ist. Ich habe mich von einigen Salmer getrennt und mich bisschen beschränkt wie auch die die Diamant Regenbogenfische habe ich verkauft, wass mir hier empfohlen wurde. Im Moment leben in meinem Lido 120 : - 5 Silberbeilbäuche - 10 Neonfische - 3 Guppys - 2 Zwergschilderwelse - Amanos und Schnecken

Ist es so okay ? Ich würde gerne noch einige Neons und Silberbeilbäuche kaufen was meint ihr ?

Expertenantwort
von dsupper, Community-Experte für Aquaristik, Aquarium, Fische, 23

Auch Silberbeilbäuche haben in deinem Lido überhaupt nichts zu suchen. Auch das sind Fische, die ohnehin ein größeres AQ brauchen - ab ca. 150 l. Und dazu kommt weiterhin das Problem, dass dein AQ ja nur rein rechnerisch 120 l fasst.

ABER: das Lido ist ja so gebaut, dass es nur eine sehr kleine Grundfläche hat - die Literzahl nur aufgrund der Höhe zustande kommt. Mit der Höhe aber können Fische nichts anfangen - sie brauchen Grundfläche.

Und insbesondere die Silberbeilbäuche sind sehr schwimmfreudig und brauchen daher ein großflächiges AQ. Dein Lido hat aber nur eine sehr kleine Grundfläche von  61 x 41 cm - das ist auch kaum größer als bei einem 60 cm AQ.

Und auch Zwergschilderwelse (gleich welche Art) werden größer als 6 cm (also 10 % der Kantenlänge deines AQ) - auch sie kannst du nicht verantwortungsvoll darin halten.

Und weitere Fische wären schon viel zu viel.

Gutes Gelingen

Daniela

Kommentar von Axolotl23 ,

okidoki

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community