Frage von Baumkind02, 596

Arterien führen sauerstoffreiches Blut, Venen führen sauerstoffarmes Blut?

Stimmt die Aussage oder nicht?

Warum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NSanio, 569

Das ist nur bedingt richtig.

Die Arterie, welche vom Herzen kommt, befördert sauerstoffreiches Blut; die Arterie, welche aus der Lunge kommt, befördert sauerstoffarmes Blut.

Umgekehrt ist es bei den Venen: Die Venen aus dem normalen Blutkreislauf befördern sauerstoffarmes Blut, die aus der Lunge sauerstoffreiches!

Kommentar von Christianwarweg ,

"Normaler" Blutkreislauf? Ich kenne die als großer und kleiner BKL.

Kommentar von NSanio ,

Ich meinte den Körperkreislauf und den Lungenkreislauf!

Antwort
von Wunnewuwu, 353

Das ist nur bedingt richtig:

Arterien bezeichnen Blutgefäße, die vom Herzen weg gehen.

Venen bezeichnen Blutgefäße, die zum Herzen hin gehen.

Jetzt teilt sich das Herz-Kreislaufsystem in zwei Kreisläufe auf: Körper- und Lungenkreislauf.

Wenn du also die Lungenvene betrachtest, befördert sie Sauerstoff-reiches Blut zum Herzen hin. Die Lungenarterie dagegen Sauerstoff-armes Blut vom Herzen weg (damit in der Lunge schließlich wieder Sauerstoff ins Blut gelangt). Was den Körperkreislauf betrifft stimmt deine Aussage!

Denke darüber mal nach und suche ggf. nach geeigneten Abbildungen.

LG

Antwort
von ichbinking2015, 283

die stimmt so arterien führen es weg vom herzen in die orane und versorgen die organe mit sauerstoff und die venen führenes zurück zum herzen.

Kommentar von BlackHawk2306 ,

deineschreib weise ist interesant.

Kommentar von ichbinking2015 ,

sry

Kommentar von Christianwarweg ,

Deine Definition stimmt, aber damit kann nicht stimmen, dass Arterien sauerstoffreiches Blut führen und Venen sauerstoffarmes. Denn die Lungenarterie führt sauerstoffarmes, die Lungenvene sauerstoffreiches Blut - die Benennung Vene und Arterie folgt aber genau deiner Definition.

Kommentar von ichbinking2015 ,

ja das ist die einzige ausnahme weiß zwar nicht wieso habs aber vergessen

Kommentar von Christianwarweg ,

Das ist so, weil die Definition halt sagt, dass Venen zum Herzen führen, Arterien davon weg. Wenn man sich dann den Zweck der Lunge anschaut, ergibt sich die "Ausnahme" von selbst.

Antwort
von AtRaDa, 219

Arterien sind die Adern die "frisches" mit Sauerstoff angereichertes Blut vom Herz in den Körper pumpen. Venen sind die Adern die "verbrauchtes" also Sauerstoff armes blut wieder zurück zum Herzen/Lunge transportieren. Also is die Aussage richtig.

Kommentar von Christianwarweg ,

Nö, siehe z.B. Wunnewuwu.

Antwort
von BlackHawk2306, 148

Stimmt. Arterien führen von Herz und Lunge weg wo das Blut Sauerstoff aufgenommen hat. Venen sind quasi der "Rückweg"

Kommentar von Christianwarweg ,

Nein, im Lungenkreislauf ist es genau umgekehrt. Das Herz ist ausschlaggebend. Vom Herzen weg → Arterie, zum Herzen hin → Vene.

Sauerstoffgehalt hat mit Arterien und Venen eigentlich nichts zu tun.

Kommentar von BlackHawk2306 ,

ich meinte den Körperkreislauf. Ich finde meine Antwort in Anbetracht der Tatsache das ich erst 15 bin(und nicht wikifiziert habe) ganz okay

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten