Frage von JakobFilz, 57

ArmA 3: Performance Probleme. MSI GTX 960 4GB, 8GB RAM, AMD A8-5500 4 core. Was tun?

Ich habe mir eine neue Grafikkarte zu gelegt da die alte es nicht mehr getan hat und habe mir dann gleich die gtx 960 4gb geholt. Eigentlich läuft alles super. Hohe bis Ultra Einstellungen bei allen Games. Nur die CPU ist fast die ganze zeit komplett ausgelastet was meine Performance beeinträchtigt es aber nicht unspielbar macht. Ich habe mir Benchmarks zu ArmA 3 angeguckt mit genau meiner Grafikkarte und es sah alles super aus. Dachte mir das dann alles super wär. Natürlich noch kurz über die Minimal Anforderungen geguckt ob dann doch alles in Ordnung ist es und dann sah es doch so aus als würde ich über die empfohlenden Einstellungen herausragen. Dachte ich mir kein Problem und hab es mir geholt. Doch als ich versucht habe, es zu spielen hatte ich mit den selben Einstellungen die bei manchen Benchmarks benutz wurden nicht die hälfte der Frames. 20-30 in meinem Fall. in der Stadt müde 10 Frames. Ich habe die Grafik Einstellungen runter geschraubt aber spielbar war es immer noch nicht. Es war ein minimaler schub für die FPS. Deswegen behaupte ich mal das es nicht an der Grafik karte liegt da ich immer noch so grottige FPS hatte für die Grafik. Als ich es dann auch wirklich in den kleinsten Fenstermodus gesetzt habe und die Grafik so niedrig runter gesetzt hatte wie ich konnte hat sich immer noch nichts großes ergeben. 40 FPS mit Einstellungen mit denen es sich nicht spielen lässt. Als ich dann neben bei den Taskmanager auf gemacht habe war meine CPU aber nicht ganz ausgelastet. Dann hatte ich keinen Plan mehr an was es liegen konnte. Ich habe viele "Performance Boost" Methoden für ArmA 3 schon aus probiert aber was großes hat sich nie bewirkt. Liegt es doch an meiner CPU oder doch an meiner Grafikkarte? Vielleicht sind 8gb DDR3 auch zu wenig. Aber das bezweifle ich. Ich kann spiele wie GTA 5 auf den maximalen einstellungen flüssig spielen, deswegen weis ich nicht mehr weiter. Bitte nur anworten bei einer Hilfreichen Lösung. Langsam bin ich nämlich ein wenig frustriert.

Antwort
von xxchandlerxx, 46

Ich wuerde fast behaupten das ich das selbe Problem habe aber amd ist langsamer und arma 3 ist richtiger Fresser was die cpu angeht und Darmes sind bei mir nicht anders

Antwort
von Mysterion1, 44

Um Arma 3 ruckelfrei spielen zu können brauchst du eine andere CPU. Am besten von Intel. AMD Prozessoren sind meistens nicht so leistungsstark und verbrauchen (nur mal so nebenbei) in der Regel 30-45% mehr Strom.

Antwort
von leCultex, 45

Der cpu ist zu schelcht für dir graka

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten