Frage von C0DEx,

Arma 3 niedrige FPS im Multiplayer

Moin.

Habe bei Arma 3 im Singleplayer stabile FPS, aber im Multiplayer gehts nicht über 32. Egal auf welchen Einstellungen. Außerdem ist es auch egal auf welchem Server oder mit wievielen Spielern.

Das Problem ist, dass Die CPU Auslastung bei 52% liegt, die RAM Nutzung bei 50% und die GPU Nutzung bei 40%. Ist also kein Wunder, dass die FPS nicht hochgehen.

Da ich aber auch durchs Googlen nichts gefunden habe was mir hilft, dachte ich ich frag mal hier und hoffe darauf dass jemand das liest der das selbe Problem hatte und ne Lösung gefunden hat.

Habe im PC einen i5 4670 verbaut, eine GTX 780 und 8GB DDR3 1600 RAM.

Neuste Treiber haben nichts geändert. Gibts irgendeine Möglichkeit der Hardware zu sagen dass sie dem Spiel volle Leistung geben soll von der ich nichts weiß?

Danke schonmal.

Antwort von MrSpexDE,

Altis Life ist noch nicht soooo lange draussen und es gibt halt noch Performenceprobleme die mit Updates später behoben werden.

Kommentar von MrSpexDE,

Vergess mein Kommi hab mich vertan :D

Antwort von Toblas,

Sieht so aus als liege es nicht am PC sondern an der Internetverbindung.

Kommentar von C0DEx,

Was hat meine Internetverbindung mit meinen FPs bzw mit meiner Hardwarenutzung zutun? oO

Habe VDSL 50.000, daran sollte es nicht liegen.

Kommentar von Toblas,

Multiplayer braucht eine gute Internetverbindung, das hat schon auch was mit den Fps zu tun. Arma 3 ist nicht übermäßig fordernd was die Systemleistung angeht. Das sollte deine Hardware mit links packen, das wundert mich eben.

Kommentar von C0DEx,

Naja packen sollte sie es, eben. Aber sie will wohl nicht da sie nur mit unter 50% der maximalen Leistung arbeitet. Und genau das will ich beheben, weiß aber nicht wie. Der Gamebooster hat mir 6 bis 7 FPS dazu gebracht, habe in den Steam Starteinstellungen auch schon die RAM Kapazität erhöht und alle CPU Kerne freigegeben, bringt auch nichts. Neuste Treiber und Optimierung durch GeForce Experience bringen auch nichts.

Es kommt mir so vor als ob die Hardware denkt, dass 50% der Leistung locker ausreichen um das Spiel gut wiederzugeben, was aber nicht der Fall ist. Und ich weiß einfach nicht wie ich meiner Hardware sagen kann, dass 50% eben nicht genug sind :/

Kommentar von Toblas,

:-) Deine Hardware denkt nicht, sie verarbeitet was eben ansteht. Es ist ja auch nicht so, das die Hardware durch das Spiel voll gefordert wird. Wie sieht den die Geschichte im Singleplayer-Modus aus. Wie ist da die Auslastung? Äh, und wie hoch ist die Auflösung bei deinem Monitor. Also mit einer 2560x1440er Auflösung wird es natürlich eng. Bei normaler 1920x1080er Auflösung kann es, wenn sonst (offline) alles rund läuft nur an der Internetverbindung liegen. Messe mal was tatsächlich ankommt auf http://dsl-speedtest.computerbild.de. Gerade auch der Ping ist wichtig.

Kommentar von C0DEx,

Gesamtergebnis:

perfekt

Ping ist allerdings warum auch immer nicht messbar.

Kommentar von C0DEx,

Also es liegt wohl daran, dass Arma 3 sehr CPU intensiv ist, aber gleichzeitig nur 2 Kerne nutzen kann. Heißt es ist ein Fail des Spiels ... Also muss ich wohl damit leben.

Antwort von Ogmog,

Hol dir doch vielleicht Razer Gamebooster! :D

Kommentar von C0DEx,

Mal probieren.

Kommentar von C0DEx,

Hat etwas geholfen. Immerhin von 32 auf 38 FPS hoch, also genau die Grenze zwischen ruckeln und ruckelfrei überschritten :P Immerhin ist es jetzt etwas spielbarer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community