Arm schmerzt voll?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort



Armschmerzen können viele verschiedene Ursachen haben, zum Beispiel:

Gelenkverletzung

Sehnenscheidenentzündungen

Arthrose (Gelenkverschleiß)

Rheuma

Muskelverspannungen

Osteoporose (Knochenschwund)

Hauterkrankungen

Tumoren


Je nach Ursache machen sich Armschmerzen durch drückende, ziehende oder stechende Schmerzen, eine entzündliche Schwellung am Arm, Überwärmung und eingeschränkte Beweglichkeit bemerkbar. Neben diesen Beschwerden können Armschmerzen aber auch zusätzlich mitGefühlsstörungen oder Lähmungen einhergehen. Die Schmerzen im Arm können plötzlich (akut), zum Beispiel nach Verletzungen, auftreten oder chronisch verlaufen (z.B. bei Arthrose)
Bei Armschmerzen führt der Arzt eine gründliche Untersuchung durch. Schwere Armverletzungen, aber auch länger anhaltende, chronische Schmerzen im Arm, plötzliche sehr starke Armschmerzen sowie ein entzündlich geschwollenes und überwärmtes Armgelenk sollte ein Arzt untersuchen und behandeln. Harmlose Armschmerzen, zum Beispiel infolge einer ungewohnten Belastung, verschwinden oft nach kurzer Zeit von ganz alleine.
    • Die Therapie der Armschmerzen richtet sich nach der jeweiligen Ursache und kann deshalb sehr unterschiedlich sein. Unter Umständen sind Salbenverbände oder eine Gipsschiene notwendig, um den Arm ruhig zu stellen (z.B. beim Tennisarm). Symptomatisch lassen sich Schmerzen im Arm mitentzündungshemmenden Schmerzmitteln (wie Acetylsalicylsäure oder auch Ibuprofen) behandeln.
    • Ob Sie den betroffenen Arm bei Armschmerzen eher vorübergehend schonen oder doch eher bewegen sollen und ob Wärme oder Kühlung besser sind, hängt von der jeweiligen Ursache und der Art der Verletzung ab. Dies sollten Sie mit Ihrem Arzt besprechen



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?