Frage von Sammler576, 45

Argumente zum weggehen?

Hallo, Also ich und eine Freundin wollen diesen Vatertag mit Freunden (16-18) weg. Das Problem ist, dass wir erst 14/15 sind und unsere Eltern uns das höchstwahrscheinlich nicht erlauben werden. Wir würden da auch nichts trinken, höchstens 2 Becks oder so. Aber wenn ich meinen Vater fragen würde, würde er gleich wieder denken wir besaufen uns da und machen nur Blödsinn. Das ist aber echt nicht der Fall. Ich will da bloß unbedingt hin, weil mein Schwarm dort auch ist und der sich mit Sicherheit betrinken wird. Das Problem ist, das dort ein Mädchen ist was auch auf ihn steht und die Gelegenheit sicher nutzen wird. Ich will da also nichts verpassen.. Ist mir wichtig. Aber ich will meinen Vater auch nicht anlügen, das hab ich schon oft versucht und das ist meistens in die Hose gegangen. Außerdem will ich seit langem das er mir vertraut. Also, habt ihr irgenwie Argumente für mich, womit ich ihn eventuell übereden könnte? Danke im Voraus und LG :)

Antwort
von butterflyy321, 30

Es hat ein Grund warum das Jugendschutzgesetz sagt, man darf unter 16 nichts trinken und man muss unter 16 um 10 zuhause sein.

Ebenso wird das Misstrauen deines Vaters auch einen Grund haben.

Kommentar von Sammler576 ,

Danke erstmal für deinen Kommentar. :)

Ja, aber ab 14 darf man soweit ich weiß mit Erlaubnis der Eltern schon Bier, Sekt und Mischgetränke trinken oder nicht? Und das ist für mich kein Problem um 10 zuhause zu sein. Hauptsache ich war kurz da und sehe die Lage zwischen meinem Schwarm und dem anderen Mädchen. :D

Kommentar von butterflyy321 ,

Nein, du darfst im Beisein deiner Eltern ab 14 auf Privatenfeiern (Familienfest ect.) Bier, Sekt und Wein trinken. Was verstehst du unter Mischgetränken? Denn Vodka und andere harte Sachen darf man in jedem Fall erst ab 18 konsumieren.

Antwort
von tactless, 32

Das ist Vatertag oder in den neuen Bundesländern auch Herrentag genannt. 

Du bist weder Vater noch männlich. Also bleib bei dem Tag mal schön zu Hause! Nervt ohnehin schon genug dass an UNSEREM Tag so viele Weiber unterwegs sein müssen! 

Kommentar von butterflyy321 ,

Eigentlich ist Chrisihimmelfahrt und benachteiligte Männer haben dann den Vatertag draus gemacht um zu saufen. Mamas gehen am Muttertag auch nicht saufen sondern unternehmen was mit ihren Kindern wieso können das die Papas nicht? (oder die wenigsten?)

Kommentar von Sammler576 ,

Du wohnst höchstwahrscheinlich nicht in meiner Nähe, und hast deshalb in dem Fall keinen Grund dich über mich aufzuregen. Außerdem haben die Jungs uns gefragt ob wir mitkommen wollen, von daher denke ich nicht das es sie stört, und nur darauf kommt es an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community