Argumente für A1 Führerschein (Eltern BEIDE dagegen)?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo Max.

Also ich verstehe deine Sichtweise schon recht gut. Es ist schon Frustrierend, wenn man sieht wie die anderen in der Gegend umherfahren und man selber da sehr eingeschränkt ist.

Ich selbst fahre schon seit 34 Jahren Motorrad und meine Frau hatte vor etwas mehr als 20 Jahren genug davon nur als Sozia mitzufahren. Also wurde auch sie zur Selbstfahrerin. Ich selbst kann in 34 Jahren fast 350.000 Km Fahrpraxis vorweisen.

Auch ich bin dafür, erst einmal mit einem kleinen Motorrad anzufangen und darauf seine Fahrpraxis zu sammeln ehe man auf die großen steigt. Wenn man mit den kleinen Angefangen hat ist der Umstieg auf die dicken dann nicht mehr so Brutal. Man lernt mit den kleineren schon sehr viel über das Händling eines Motorrades und man fährt später einfach sicherer und eiert nicht so rum.

Mein Fazit also ganz Klar: Klein Anfangen und dann erst umsteigen.

Aber da ich selber Vater bin kann ich einerseits deine Eltern auch sehr gut verstehen.Sie sind durch ihren Beruf sehr Häufig mit verunglückten Zweiradfahren konfrontiert und haben meiner Meinung nach die Bilder der Verletzten im Kopf. Wenn dann das eigene Kind mit diesem Wunsch aufschlägt schießen ihnen die Bilder wieder vor die Augen und das hat dann für sie sicherlich einen üblen Beigeschmack.

Was ich allerdings nicht in Ordnung finde ist dich mit folgender Aussage abzubügeln:"Mit 18 bist du für dich selbst verantwortlich, aber davor will ich nicht dass du Motorrad fährst!"Diese könnte man ja auch folgendermaßen auslegen. Bis zu deinem 18. Haben wir das sagen und die Verantwortung, nach deinem 18. Ist es uns egal was passiert.Aber lass dir eines gesagt sein. Mit Sicherheit wird ihnen das nicht Egal sein. Ich denke da eher, dass sie sich nicht sicher sind ob du verantwortungsbewusst genug bist und nicht gleich an jeder Ecke einer Strasse dann den Hahn bis zum Anschlag aufdrehst. Und daher evtl. einen Riskanten Fahrstil an den Tag legst nur weil deine Kumpels das auch vielleicht machen.

Ich kann nichts über dich und deine Person Aussagen weil ich dich nicht kenne. Aber das sind nun halt mal die Sorgen und die Ängste die manchen Eltern durch den Kopf gehen, wenn die Kids mit „ Motorradfahren“ ankommen und sie selbst vielleicht auch nichts an Motorrädern haben. Selbst fahrende Eltern denke ich werde so eine Aussage nicht treffen, das ist eine andere Ebene, da stimmt in dieser Hinsicht schon mal die Wellenlänge besser.

Was mich aber nur immer wieder aufs neue Verwundert ist folgende Tatsache. Es gibt Eltern die den Kids das Fahren mit einem Roller erlauben, aber das fahren eines kleinen Motorrades verbieten. Die Begründung die am häufigsten genannt wird ist: Ja der Roller ist ja nicht so schnell wie dieses Motorrad, also bei weitem nicht so gefährlich. FALSCH!!!An einem sehr großen Anteil an Unfällen mit Zweirädern sind Roller beteiligt und nicht weniger schwer die Verletzungen der Fahrer. Der Rollerfahrer hat bei einem Crash meist schlechtere Karten als ein Motorradfahrer in einem identischen Fall. Das ist einfach die Bauart der Roller den Unterschied macht und letztendlich meist sogar zu schwereren Verletzungen führt.

Aber das ist ein andere Thema.

Zurück zu deinem Fall.Ich denke auch wenn du 18 bist und alleine das erste mal Abends mit dem Auto unterwegs bist, werden deine Eltern keine ruhige Minute haben bis du zu Hause bist.Du kannst dich also schon mal darauf einstellen, dass dich evtl. ein kleines Empfangs- Komitee erwartet. Wenn du dann genau hinhörst, kannst du auch ein rumpeln hören.Das sind dann die Steine die ihnen vom Herzen fallen weil du wieder Gesund nach Hause gekommen bist. Das legt sich aber nach ein paar Tagen.

Bei uns war das ganze nie ein großes Thema. Als unser Sohn den Rollerschein hätte machen können, hatten wir ihn gefragt ob er dies möchte. Er meinte : „ Nein ich spare mir das Geld für den Autoführerschein und für mein eigenes Auto“. Also Seine Entscheidung und gut.Später als der Autoführerschein anstand wieder die Frage: Willst du den Motorradschein auch mit machen?Antwort: Nein ich hab nichts am Motorradfahren das wisst ihr doch.Also wieder seine eigene Entscheidung. Hätte er beide Male „ Ja“ gesagt und wäre dann das erste mal alleine mit dem Roller oder Motorrad gefahren hätten auch wir ein etwas Mulmiges Gefühl in der Magengrube gehabt bis er wieder daheim gewesen wäre.

Ich denke das geht jeden Eltern so. Man macht sich halt immer Sorgen um das Kind, auch wenn es später Erwachsen ist wird sich daran nicht viel ändern. Man muss halt lernen damit umzugehen und eine Abnabelung zulassen. Schließlich müssen sie alle ja ihre eigenen Erfahrungen machen und in Watte packen kann man sie ja auch nicht.

Auch wir haben alle unsere Erfahrungen machen müssen und werden noch viele im Leben machen, da bin ich mir sicher.Nur dies kann aber auch nur richtig funktionieren wenn auch in der ganzen Geschichte eine gewisse Disziplin Seitens der Eltern aufgezeigt und vorgelebt wird und die Kids ihre Freiheiten und Grenzen ganz klar kennen.

In deinem Falle würde ein weiteres Gespräch mit deinen Eltern und ein Aufzeigen der Punkte in meinem Post wahrscheinlich nichts bringen.

Aber ich hoffe ich konnte dir wenigstens erklären warum deine Eltern vielleicht so reagieren. Versucht habe ich es jedenfalls.

Langer Rede kurzer Sinn. Ich denke du solltest doch lieber warten bis du 18 bist. Scheint mir die beste Möglichkeit zu sein.

Auweia, das ist ja schon ein halber Konsalik den ich geschrieben habe. Nicht böse sein Leute, sollte eigentlich nicht so lange werden.

Hab noch etwas vergessen.

Die Rechtschreibfehler sind schon verfrühte Weihnachtsgeschenke für euch. Aber erst an Weihnachten öffnen. War eine Menge Arbeit sie zu verpacken und hier zu verstecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
16.12.2015, 13:44

Der Rollerfahrer hat bei einem Crash meist schlechtere Karten als ein Motorradfahrer in einem identischen Fall

Richtig 100 Pro, beim Roller hast die Beine geschlossen und bei einem Crash bleibst da hängen; beim Motorrad steigst nach vorne ab; das Bike ist zwischen dir.

1
Kommentar von Neopearl
19.12.2015, 11:40

Vielen Dank für deinen ausführlichen Text! Ich habe mittlerweile die Meinung meiner Eltern akzeptiert, und werde dann mit 18 schauen was ich mache :) Trotzdem schade, aber auch nachvollziehbar ^^ 

0

Nun ist allerdings das Problem: Meine Eltern sind beide strikt dagegen.

damit dürfte sich jede Diskussion erübrigen. Ab 18 können Sie nix mehr und du kannst gleich mit dem A2 anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neopearl
15.12.2015, 15:10

Denkst du da gibt es keine Chance? :c 

Mit 18 habe ich sowieso die Schule hinter mir und wohne wsl. garnicht mehr in dem Kaff ^^

0

Natürlich kann man die "Überreden". Diese Unfallangst ist ziemlich irrational, und irrationale Menbschen sind immer manipulierbar. 

Aber das ist ein ziemlicher Aufwand der auch seine Zeit braucht und ne reichlich harte Nummer was du da mit ihnen abziehen müßtest. Wenn du schon 17 bist lohnt das echt nicht mehr. Da hättest du von 18 Monaten schon anfangen sollen, das vorzubereiten. 

Wenn du jetzt damit anfängst bist schon mind. 17 ¹/² wenn du den Schein bekommst, kannst dann erst mit 19 ¹/²  den A2 machen oder mußt noch mal die ganze Fahrschule bezahlen. Das bringts ned mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neopearl
15.12.2015, 18:25

bin noch 16 ^^ werde im April 17. Habe damals auch schon versucht sie zu überzeugen, aber da hat es schon nicht geklappt :/

0

Die Standardargumente, dass du mobilder bist hast du ja auch. Vielleicht zieht ja auch das Argument, dass du so früh Verantwortung übernehmen kannst, du jetzt schon mal deine Probezeit "ableisten" kannst und du so mit einer kleinen 125er üben kannst und Fahrpraxis hast, bevor du dann mit 18 mit einem größeren Motorrad anfängst. Gerade letzteres sollte wohl zum nachdenken anregen.

Letztlich solange du nicht 18 bist, haben deine Eltern das letzte Wort, aber solche strikten verbote halte ich für wenig Zielführen. Es ist wie mt allem verbotenen, es wird nur interessanter. Deine Eltern sollten ihre Sorge schon zum ausdruck bringen und du solltest dann auch nicht abwinken oder genervt reagieren, aber letztlich ist es für dich eine Trainingszeit mit einem kleinen Motorrad, was wohl eher im Interesse deiner Eltern liegt, als das du 1 Jahr später mit einem Gefährt mit der 3 fachen Leistung einsteigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neopearl
15.12.2015, 16:09

Okay danke!

0

Es ist eher zwecklos darüber mit deinen Eltern weiter zu verhandeln. Warte die 365 Tage ab und mache ihm dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neopearl
15.12.2015, 15:12

Hmm okay danke :c

0

Nach Einschätzung einer Mutter, nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neopearl
15.12.2015, 15:11

okay :c

0

Mit 18 können sie dir nichts mehr, aber auch als noch nicht Mutter, versteh ich deine Eltern - auch, wenn du das sicher nicht hören willst. Im Zuge des Hausfriedens rate ich dir, zu warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neopearl
15.12.2015, 15:20

Okay, trotzdem dankeschön :c 

0

such mal auf YouTube danach und dann schau dir das Video von Frido 15 an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist mobiler .. Du könntest nämlich mit einem 50ccm Roller fahren, wenn Du den BF17 Schein hast. ;) 

Die Mehrkosten belaufen sich auf sicher mind. 1000,- .. hast Du das eingerechnet? 

Und: wenn sie nicht wollen .. wollen sie nicht, da können auch Meinungen von Fremden nichts bewirken. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neopearl
15.12.2015, 15:21

50ccm Roller, da fahr' ich lieber mit dem Fahrrad xD

Mehrkosten von B auf B+A1 sind 1000€? Sicher? :o

Und das mit den Meinungen stimmt wsl :c

0

Na ja zur Zeit haben sie noch das Sagen, also musst du dich fügen.

Ich finde es aber extrem engstirnig von deinen Eltern, denn in einem Jahr kannst du es ja selbst machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Neopearl
15.12.2015, 15:11

Jap finde ich auch.. Vor allem das Argument: "Nicht vor 18, danach ist es mir "egal" ". WTF? xD

2