Frage von SophiaYO,

Argumentation: Wie realistisch ist es, mit eigener Musikproduktion berühmt zu werden ?

Ich soll eine Erörterung mit Pro und Kontra Argumenten zu diesem Thema schreiben. Habt ihr Argumente dafür und dagegen ? Am meisten Interessieren mich die dagegen, da ich den Standpunkt letztendlich auch vertreten möchte. Danke schonmal :)

Antwort von hailiejadexoxo,

Lies mal KILL YOUR FRIENDS von John Niven oder so. Da steht alles was du wissen musst.

Kommentar von SophiaYO,

also für eine Hausaufgabe werd ich mir wohl kein Buch kaufen und das dann durchlesen :D

Kommentar von hailiejadexoxo,

tja wenn du dein hirn nicht anstrengen willst, darfst du auch keine hilfe erwarten. lesen ist übrigens generell gut für den menschen. hört sich so an, als würdest du nur für die schule lesen. traurig.

Antwort von KuroNoKitsune,

Kommt auf die Musikrichtung an, wer 0815 mainstream Schnulzenlieder singen will, dabei möglichst kein Gehirn ,geschweige denn Niveau hat geht zu DSDS. (Da wird man gering bis ganz berühmt)

Auf Youtube ist es z.B. dadurch schwieriger, da man erstmal den Song bekannt machen muss.

Kommentar von hailiejadexoxo,

DSDS ist keine eigene Musikproduktion

Kommentar von KuroNoKitsune,

Wenn man gewinnt hat man immerhin einen eigenen Song. ^^

Aber es kann (wenn man den zweiten Absatz mit einbezieht) zur Verbreitung der eigenen Produktionen führen, wodurch man Castingshows berücksichtigen sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community