Frage von Berox90, 71

Arge Maßnahme trotz Arbeitsplatz?

Hallo ,

es geht um folgendes :

Vor ein bis zwei Wochen , hatte ich einen Termin bei einer Arge Tante.

Die hat mich dann zu einer Maßnahme verdonnert (in einer Werkstatt um sich Zeug anzuhören dass man von denen schon 10 mal gehört hat , und vermutlich um den ganzen Tag an einem Stück Metall zu feilen).

Hatte Vorgestern ein Bewerbungsgespräch und wurde auch genommen. Nun fange ich ab Anfang des nächsten Monats eine 4 Wöche Schulung an.

Trotzdem soll ich ab nächste Woche in diese Maßnahme , bis meine Schulung Anfängt. Ich sehe da aber leider keinen Sinn drinne.

Weiß jemand ob ich diese Maßnahme umgehen kann?

LG

Antwort
von Samika68, 14

Es handelt sich, so, wie Du es beschreibst, nicht um einen Arbeitsplatz im Sinne einer ständig sozialversicherungspflichtugen Beschäftigung, sondern um eine vier Wochen dauernde Schulung. Außerdem beginnt diese auch erst ab dem nächsten Monat.

Die von der Arge empfohlene Maßnahme solltest Du als Möglichkeit sehen, innerhalb der nächsten zwei Wochen noch etwas lernen zu können - egal, für wie unsinnig Du das hältst.

Du empfängst sicher auch Leistungen von der Arge und da ist es m. M. nach in Ordnung, dafür etwas "zu tun".

Wie würdest Du reagieren, wenn die Arge alle Zahlungen sofort einstellt, mit dem Argument, dass Du ja ab Anfang nächsten Monat sowieso "einen Arbeitsplatz" hast?

Antwort
von DerHans, 18

Du kannst es ja bleiben lassen. 

Dann bekommst du aber auch keinen Cent mehr, bis dein erstes Gehalt fällig wird.

Antwort
von martinzuhause, 49

du wirst von der arge bezahlt - das ist doch schon mal sinn genug. diese möchte das du dich dafür bildest.

auch dein zukünftiger arbeitgeber erwartet dann von dir das du am arbeitsplatz erscheinst wenn du geld willst

Kommentar von DerHans ,

Bei dieser Einstellung kann es ja auch durchaus sein, dass der Job nach zwei Tagen wieder weg ist

Antwort
von LiselotteHerz, 39

Solange Du Geld vom Vater Staat bekommst, musst Du diese Maßnahme durchführen. Da brauche ich gar nicht lange zu überlegen.

Weiß der Jobcenter, dass Du diese feste Anstellung bereits hast? lg Lilo

Antwort
von user8787, 39

Da du nach wie vor Geld vom Amt bekommst sehe ich dich in der Pflicht an der Maßnahme teilzunehmen. 

Antwort
von TreudoofeTomate, 31

Nein, warum auch? Du wirst in diese Maßnahme gehen und deinen Tag sinnvoll strukturieren.

Antwort
von Potts86, 35

Geh zum Arzt und lass dich Krank schreiben. Oder aber zur Arge Tante und rede mit ihr. So manche Sachen ergeben dort keinen Sinn.

Antwort
von jimpo, 19

Solange Tante Arge zahlt,   bist DU dazu verpflichtet die Maßnahme zu machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community