Frage von Jaydenx14, 25

Arge (Jobcenter) Umziehen Wg?

Hallo zusammen, und zwar habe ich folgende frage : Meine Schwiegereltern , und wir Papa Mama und Kind möchten gerne in ein Mietshaus ziehen die Problematik ist jetzt aber das wir Geld vom Jobcenter beziehen und meine Schwiegereltern beziehen kein Geld vom Jobcenter , wisst ihr vielleicht wie es da aussieht ob sie dass genehmigen würden ? ich muss noch dabei sagen die Begründung ist die dass mein Schwiegervater schon 70 Jahre alt ist und meine Schwiegermutter 50 Jahre alt ist und 50% Behindert ist und wir ihnen gerne einiges ersparen möchten was sie nun nicht mehr so gut hinbekommen und ihnen unter die arme greifen möchten , die 2 Begründung ist da unser Sohn ab August eine Kindertagesstätte besucht möchten wir uns auch gerne darum bemühen wieder arbeiten zugehen und da er dann nur bis 14 uhr in der Kita bleibt würden die Eltern dann das aufpassen für 2 Stunden übernehmen .

  • Vielleicht kennt ihr jemanden der auch schonmal in der Situation gesteckt hat oder ihr selbst habt schonmal in dieser Situation gesteckt , Danke schonmal für hilfreiche Antworten ;-)
Antwort
von atzef, 14

Allgemein muss man unterscheiden, ob es sich um einen Umzug innerhalb derselben Kommune handelt oder um einen Umzug in eine andere.

Ersteres ist geehmigungspflichtig. Zweites nicht.

Im ersten Fall ist das maßgebliche Entscheidungskriterium, ob sich die Wohnkosten für das JC verteuern oder nicht.

Im Zweifel einfach die Zusammenarbeit mit dem JC suchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten