Frage von problemsss, 205

Kann ich auch Arganöl anstatt Dammmassageöl verwenden?

Ich war beim FA und da ich sehr eng bin hat sie mir dammmassageöl empfohlen und da ich Arganöl zuhause habe und es ja heist das Arganöl das beste ist und gegen fast alles hilft wollte ich wissen ob ich das benutzen könnte.

Danke.

Antwort
von jsch1964, 202

Das wäre Verschwendung. Arganöl ist toll und für fast alles gut, das stimmt. 

Allerdings ist es zu teuer, wenn man es nur dafür benutzen will, sich den Damm damit zu massieren. Zusätzlich haben Öle, die festes Gewebe weicher machen sollen, eine besondere Zusammensetzung, die das Ganze unterstützt. Ich würde das Spezialöl benutzen und das Arganöl weiter ins Essen tun.

Andererseits wäre es ein leckeres Gleitmittel...

Kommentar von problemsss ,

Ne ne nicht für den Damm es ist für den "natürlichen Weg"😅

Antwort
von ChristelHuber, 196

Im Prinzip geht es nur darum mit Öl den Dammbereich zu massieren. Welches Öl du dafür verwendest ist egal. Es muss kein teures Öl sein. Ein günstiges, zum Beispiel eines von Penaten, dürfte für diesen Zweck auch ausreichen. Nimm das, womit du dich wohl fühlst.

Antwort
von mariannelund, 155

ich würde sagen du kannst auch arganöl benutzen oder auch olivenöl , sesamöl, sonnenblumenöl, rapsöl

nur bei erdnussöl wäre ich vorsichtig denn es gibt menschen die dagegen allergisch sind

ansonsten empfehle ich gern kokosnussöl

lass dich auch von deinem freund massieren dann kannst du dich schön entspannen und hast mehr davon weil wenn man sich selber massiert und entspannen möchte weniger genuß dabei ist

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten