Frage von Bcdbchnv, 46

Darf mit Migräne schulsport mitmachen?

Hallo ich habe starke Migräne mit Aura , Ein Anfall wird schon dadurch ausgelöst wenn ich mit einem Ball abgeworfen werde. Außerdem bekomme ich dann auch starke Herzschmerzen und kann kaum noch stehen Dass Problem ist dass Wir nur Ballspiele machen auch wenn es nur Softbälle sind die Änfalle sehr schlimm manchmal sind auch nur Kopfschmerzen die sich später aber dann zur Migräne entwickeln

Angenommen ein Artz würde sagen ass ich kein Schulsport für eine gewisse Zeit mitmachen darf wie wirkt sich dass dann auf meine Note aus bekomme ich dann eine 6?

Danke im Vorraus :)

Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nele1009, 14

Ich leide selbst unter stärker Migräne und kann so gut wie nie Sport mitmachen, da ich direkt eine Attacke mit Schwindel, Sehstoerungen und Übelkeit bekomme, sobald ich mich etwas anstrengend.  Letztes Jahr, in der 10. Klasse, habe ich einen Attest vorgelegt und musste eine Doppelstunde den sportunterricht fuer meine Mitschüler gestalten. So hat sich meine Note dann ergeben. Dieses Jahr wird mir das leider nicht mehr erlaubt und ich muss ein Ersatzfach belegen.

Antwort
von blackforestlady, 29

Wenn es durch einen Bericht, kein Attest belegt wird, dass Du unter Migräne leidest, bekommst Du keine miese Note.

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 23

Wenn dir der Arzt ein Attest schreibt, dass du keinen Schulsport für eine gewisse Zeit machen darfst, dann darf das keine Auswirkung auf deine Note haben. In dieser Zeit wirst du nicht bewertet.

Antwort
von DeiDei2303, 20

Rede doch mit deinem Lehrer drüber, ich kenne den nicht so gut.

Antwort
von letstalkabou, 29

Nein ,dann wirst du nicht bewertet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community