Frage von Pfadfinder17, 65

Area 51: Es halten sich hartnäckig Gerüchte dass dort in den 50er Jahren des letzten Jahrhunderts gestrandete Aliens "einkassiert" wurden. Was ist daran wahr?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ThomasV20, 25

Naja offiziell ist die Area 51 ein Stützpunkt für die Erprobung geheimer Flugzeug Prototypen. Es ist allso wahrscheinlich das vermeintliche UFO Sichtungen einfach nur hoch moderne Flugzeuge waren. ZB der B2 Bomber von weitem ist der halt ein Dreieck und das würde dann zu berichten von Dreieckigen UFOs passen.

Ich glaube zwar an Aliens aber ich denke nicht das die in der Area 51 sind oder ihre Technologien die sind eher in Fort Knox. 

Kommentar von Pfadfinder17 ,

Die erste vernünftige Antwort. Danke.

Kommentar von ThomasV20 ,

kein Problem 

Antwort
von kosmopolit, 3

Genau genommen war es 1947 in Roswell, New Mexico

Antwort
von lolpop2309, 36

Es gibts keine Aliens (zumindest keine den Menschen bekannten) somit ist nichts an dem Gerücht dran.

Kommentar von Muhviehstarx3 ,

Und das kannst du belegen?

Antwort
von Funkydata, 39

Die Personen die die Antwort auf deine Frage kennen kannst du vermutlich an einer Hand abzählen. Ich persönlich halte Area51 für ein Science-Fiction-Märchen (auch wenn ich generell an Aliens glaube)

Kommentar von Pfadfinder17 ,

Area 51 ist eine geheime Militärbasis der U.S.A. in der Wüste von Nevada, das ist nicht wegzudiskutieren. Was dort genau passiert weiss keiner.

Kommentar von Funkydata ,

Ja so geheim, dass jeder sie kennt :D die müssten doch komplette Idioten sein, wenn gerade dort der kranke Scheiß stattfindet

Antwort
von derhandkuss, 28

Da ist nicht viel dran. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community