Frage von elcoapon, 33

Ardruino Transistor für 12V 105A?

Hallo, ich komme irgendwie nicht vorran. Ich möchte mit einem Arduino Due eine zusätzliche Spannungsquelle schalten können (Autobatterie 12V 105A). Dementsprechend brauche ich einen Transistor (Andruino 5V) um den E-Motor steuern zu können (vormutlich mit einem Step-Down). Nun habe ich einen Transistor gefunden, nur leider weiß ich nicht wie hoch der Basisstrom sein muss, damit er schaltet. Hier das Datenblatt: https://www.dropbox.com/s/xtatn05sr9rl4em/irf4905.pdf?dl=0

Expertenantwort
von Peppie85, Community-Experte für Elektrik & Elektrotechnik, 19

105 Ampere bei 12 volt?

gibts denn keine alternativen? Immerhin steigen die verluste mit dem strom quadratisch. schon eine verdoppelung der spannung auf 24 volt würde die verluste im Halbleiter und den Leitungen VIERTELN!

in dem leistungsbereich hätte ich aber so wie so gesagt, lieber 36, besser 48 volt. ganz abgesehen davon, dass ein brushless Motor ggf. die bessere wahl gewesen wäre.

lg, Anna

Antwort
von Gluglu, 12

Nicht daß Du Dich auf den Schlips getreten fühlst aber 105A zu schalten ist absolut nichts für Laien... da stecken jede Menge Gefahren drin. Begonnen vom Kabelquerschnitt über die Verbindungen / Isolation, der Sicherung usw. Ströme in diesem Bereich sind eine ernste Sache; vor allem, wenn die Stromquelle eine Batterie ist!

Sowas schaltet man nicht mit einem Transistor sondern mit einem Schütz / Relais, beispielsweise einem Anlasser- Relais. Bis man das sicher treiben kann, könnte(n) hier noch Treiber- Relais erforderlich sein, an deren Ende dann ein Arduino hängt.

Mfg

Antwort
von Nube4618, 10

I(GSS), also minimal. Praktische Erfahrungen damit habe ich nicht, könnte auch sein das ein Halbleiterrelais mit Potentialtrennung und Schutzschaltungen (induktive Last!) besser wäre.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community