Frage von shikisucc, 56

Archäologie Studium ohne Lateinkentnisse?

Hallo! Ich interessiere mich schon ewig für ein Archäologiestudium, aber hatte nie Latein in der Schule. Kann man das irgendwie nachholen? Oder geht es sogar ohne? Danke sehr!

Antwort
von Kassiopeia000, 37

Bei eingen Unis wie zb Kiel wird Latein bereits vorrausgesetzt. Bei anderen z. B Rostock, kann man es während des Studiums in kostenlosen Sprachkursen nachholen. (Man kann sich aussuchen ob Latein oder lieber altgriechisch) Der Kurs dauert zwei Semester bis zum Latinum/ Graecum. Ich jannjetzt nur von Rostock sprechen, da ich da Klassische Archäologie studiert habe. Bei anderen Unis musst du dich mal auf der Homepage informieren.

Kommentar von Kristall08 ,

Bei eingen Unis wie zb Kiel wird Latein bereits vorausgesetzt.

Vorausgesetzt nicht. Man muss es beim Abschluss nachweisen.

Antwort
von Jerne79, 15

Ob die Uni bzw. das Institut deiner Wahl bereits für den Bachelor Lateinkenntnisse fordert, kannst du auf der entsprechenden Homepage in der Studienordnung einsehen. Ansonsten kannst du die nötigen Lateinkenntnisse studienbegleitend erwerben.

Ob du Latein überhaupt brauchst, ist von der archäologischen Ausrichtung abhängig.

Generell würde ich dir in Anbetracht der Tatsache, dass kaum jemand realistische Vorstellungen vom Fach Archäologie hat und die Stellensituation mehr als mau ist, DRINGEND zu mehreren Praktika im Vorfeld raten, damit du überprüfen kannst, ob dein Traum vom Fach überhaupt etwas mit dem Fach zu tun hat. Mach diese Praktika bei verschiedenen Institutionen, Museum, Denkmalschutz, Grabungsfirmen etc., damit du auch einen möglichst breiten Einblick ins Fach bekommst. Sonst gehörst du unter Umständen zu den zahllosen Menschen, die völlig verdattert im Studium sitzen und feststellen müssen, dass Vorstellung und Realität nichts miteinander zu tun haben. Oder schlimmer noch: Die es erst nach dem Studium merken. Zur Thematik der Stellensituation kannst du dich auch mal durch die Fragen hier mit dem Tag Archäologie klicken.

Antwort
von elenano, 18

Ob Latein für dieses Studium vorausgesetzt wird, kann ich dir nicht sagen. Aber ich denke mal, dass es durchaus nützlich wäre, Latein zu können.

An so gut wie jeder Uni werden Latein Kurse angeboten. Die sind für die Studenten, die für ihr Studium ein Latinum brauchen, aber wie du in der Schule kein Latein gelernt haben.

Wenn du das Latinum bereits zu Beginn deines Studiums vorweisen musst, kannst du vorher ja auch einen Latein Kurs an einer Volkshochschule besuchen.

Antwort
von fernandoHuart, 30

http://www.archaeologie-online.de/faq/studium-beruf/

Alle Infos.

Aber kurz für die Lesemuffeln: Besser wär es weil am Ende den Studium nachgewiesen werden sollte.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 18

WELCHE Archäologie?

Prähistorische, klassische, vorderasiatische.....?

Danach richten sich die Sprachanforderungen.

Lateinkurse gibt es meist kostenlos und studienbegleitend an den Unis.

Antwort
von Graecula, 22

Das ist von Institut zu Institut unterschiedlich. Da musst du dich auf der jeweiligen Homepage informieren. Hier in Köln holen viele meiner Studenten das Latinum nach. In der Klassischen Archäologie brauchen sie auch noch das Graecum, in der Provinzialrömischen - logischerweise - nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community