Frage von CorruptedWorld, 23

Archäologie studieren.. Was kommt da auf dich zu?

Leider kann man, was studieren angeht, google nicht wirklich ausquetschen...

Also.. Was würde man in der Zeit erlernen? Ich glaube von Griechisch gehört zu haben zum Beispiel.

Hat man auch in Deutschland eine Zukunft?

Antwort
von Grautvornix16, 17

Hi,- da gibt es sowas wie Studienordnungen und Vorlesungsverzeichnisse der Voll-Unis, die diesen Studiengang anbieten - auch Online. Außerdem haben die Beratungsstellen, die man anrufen kann (Fakultät, Fachschaft).

Aber ich befürchte, dass vor allem auf dich zukommt: Latein und/oder ein Brückenkurs in ALT-GRIECHISCH!!! Oder viele andere ähnliche Grausamkeiten :-D

Kommentar von CorruptedWorld ,

Also gegen noch mehr Sprachunterricht habe ich nix, das ist für mich das leichteste der Welt. :D

Und danke! Ich bin fündig geworden. x3

Antwort
von Mullbaki, 6

Arbeitslosigkeit oder schlechter verdienst in einem museum. Überleg dir es gut ob du es studieren willst, das hat sogut wie keine perspektive.

Ist aber viel mit Alt Grichisch/Latein und je nach Spezialisierung dann dementsprechende Sprachen

Antwort
von JBEZorg, 8

1.Du brauchst in Deutschland Latinum oder Graecum um Archäologie zu studieren.

2.Du lernst Archäologe zu sein und NICHT Indiana Jones oder Lara Croft. Das heisst viel im Staub buddeln nach unbedeutendsten Scherben meistens und viel, viel Schreibtisch- und biblothekarbeit und Recherche. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten