Frage von GGHyperX, 59

Arch-Derivate?

Guten Tag,

auf grafische Installations - & Konfigurationshilfen wird verzichtet kann mir jmd. dazu Beispiele nennen was damit gemint ist?? ( kann man da nicht mehr die Auflösung einstellen)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ceevee, 50

Das bedeutet, dass du bei Arch die Installation komplett über die Konsole machst und viel selbst einstellen musst, anstatt dich von einem Fenster zum nächsten zu klicken. Die Auflösung kannst du nach der Installation natürlich einstellen, das ist dann aber eher Sache deiner Desktop-Umgebung bzw. deines Fenstermanagers.

Antwort
von Linuxhase, 28

Hallo

auf grafische Installations - & Konfigurationshilfen wird verzichtet
kann mir jmd. dazu Beispiele nennen was damit gemint ist?

Hier bitte:

Arch-Derivate mit grafischem Installer

  • Antergos
  • Chakra
  • Manjaro

Arch-Derivate ohne grafischem Installer

  • Arch (pur)
  • Architekt
  • Arch-Anywhere

Die Auflistung ist keineswegs komplett, basiert nur auf den von mir getesteten Distributionen.

Wie das ohne grafisches Installationsprogramm aussieht kannst Du hier sehen: https://goo.gl/BTCq0o (Architect Beispiel)

Das gibt es auch bei Debian, man kann sowohl grafisch als auch nicht-grafisch installieren (wobei das bei Debian keinen wirklich großen Unterschied macht)

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten