Frage von Laroshka95, 6

Arbeitungsunfähigkeitsbescheinigung bei der Krankenkasse nicht abgegeben?

Wie man an der Frage oben sieht, habe ich es leider nicht gemacht weil ich es nicht wusste. Dachte die Ärzte würden es selber der KK weiterleiten.
Jetzt vor ein paar Tagen habe ich ein Brief von meinem Arbeitgeber bekommen wo ich die Bescheinigungen vom 5.08.-16.11 nicht der Krankenkasse abgegeben habe.
Habe dort angerufen bei der KK und sie meinten ich müsste mit meinem Arbeitgeber reden und fragen ob meine Firma eventuell die Bescheinigungen an der KK schickt.
Wäre das möglich?
Wenn das nicht klappen würde könnten die mein Gehalt kürzen ? ( mein Vertrag wurde auch nicht mehr verlängert )

Wenn jemand Ahnung hat, bitte um eine Antwort :-)

Antwort
von oppenriederhaus, 6

auf den Bescheinigungen für den Arbeitgeber steht keine Diagnose- also sind die wertlos für die Krankenkasse.

Du könntest versuchen, von Deinem Hausarzt Kopien der Krankmeldungen zu bekommen - vorausgesetzt, sie werden von der Kasse noch anerkannt.

nach der 6.Krankheitswoche wird der Arbeitgeber die Lohnzahlung einstellen, da Du dann normalerweise Krankengeld bekommen müsstest.

Klär das mal schnell

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten