Arbeitunfaehig durch Mittelfußknochen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Moin,
also wenn du vom Arzt eine AU bis zum 10.06. hast, musst du bis dahin nicht in die Schule gehen.

Sprech das doch mal mit deinen Eltern durch. Du hast schon recht, wenn du krankgeschrieben in die Schule gehst, hast du keinen Versicherungsschutz. Demnach entweder "gesund schreiben" lassen oder zuhause bleiben.

Wenn du dich eh noch nicht so gut fühlst, ist es meiner Ansicht nach eh besser wenn du die Arbeiten nachschreibst. Das sollte ja kein Problem sein.

Aber was schriftliches hab ich dazu leider auch nicht gefunden..

Gute Besserung!

Lg
Oli

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DummeFragexo
29.05.2016, 21:36

Mein Vater will ernsthaft, dass ich den Unterricht besuche. Ich hab nicht einmal ne Möglichkeit heim zu kommen, bin schon ohne Mittellußknochenbruch sehr unmobil und eingeschraenkt ..  Je wuetender ich deswegen werde, desto sehr will ich daheim bleiben. Das ist einfach so .. Ich finde keine Worte dafuer. Meine Eltern hassen es mich abzuholen etc und jetzt soll ich mich darauf verlassen? Das einzige worauf ich mich verlassen kann, ist enttaeuscht zu werden. 2 Stunden an der Schule stehen oder wieder weinend zusammen brechen und einen Passanten bitten, einen Heim zu fahren , da die Eltern einen zwar zum Arzt gefahren haben aber mich dann mit 10€ mir selbst über lassen haben. Das war vor 1-2 Wochen und ultra schlimm. Keine Verbindungen heim, ultra schmerzen und laufen kaum möglich .. Etc. Jedenfalls wird das genau so sein wie da , wenn ich morgen zur Schule gehe. Allein der Gedanke daran bringt mich zum weinen.  Und es bringt einen zum weinen das es keine gescheite Rechtslage dazu gibt und das die Verbindungen so so mies sind. (Mein Freund der mich frueher immer zur Schule fuhr, is seit dem Mittelfußknochenbruch ausgezogen und hat offiziel Hausverbot. Also fällt das auch weg..)

0

Was möchtest Du wissen?