Arbeitszeugnis Zeitarbeit bestimmte Passagen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

an den beiden Sätzen an sich ist überhaupt Nichts auszusetzen, aber wie der Vorredner schon geschrieben hat, der Kontext ist ebenso entscheidend, sprich, wie hast du die verschiedenen Arbeitsbereiche dann gemeistert?

Um ein Zeugnis sicher bewerten zu können, muss man es im Ganzen lesen, denn manchmal ist auch interessant, wie genau die Formulierungen sind, was wird weggelassen, was wird ausführlich beschrieben.

Dann kommt noch die Note für die Arbeitsleistung und das Sozialverhalten, beide lassen sich exakt aus den Standardsätzen dazu ableiten. Sprich, das sind die entscheidenden Sätze, ob ein Zeugnis als sehr gut, gut oder befriedigend einzuschätzen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarthMario72
30.10.2015, 12:21

an den beiden Sätzen an sich ist überhaupt Nichts auszusetzen

Naja, an dem ersten Satz hätte ich schon einiges zu bemängeln. Jedenfalls dann, wenn er so "nackig" da steht. :-)

Aber wie wir ja schon festgestellt haben kommt es auf den Kontext an.

0

So geht das nicht, einzelne Sätze im Zeugnis kann man nicht beurteilen. Je nach Kontext können sie völlig unterschiedliche Bedeutungen haben. Wenn du eine halbwegs seriöse Antwort haben willst, musst du das Zeugnis vollständig (anonymisiert) hier einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung