Frage von dobiodi, 63

Arbeitszeugnis In Ordnung oder nicht?

Arbeitszeugnis

Frau ..., geb. am ..., war in unserer Endkontrolle und dem Versand für Sterilisierbehälter aus Edelstahl und Aluminium vom ... bis... zunächst als Metallhelferin, später als Versand-und Lagermitarbeiterin beschäftigt.

Ihre Arbeitsschwerpunkte waren:

  1. In der Fertigung Endreinigung und -Prüfung von Sterilisierbehältern.
  2. Im Versand Prüfen der Waren und Kommissionierung, Verpackungen herstellen und/oder prüfen, Erfassung und Weitergabe der Daten zur Erstellung von Versandaufträgen und Rechnungen.

Sterilisierbehälter dienen zur Aufnahme, Sterilisation und Lagerung von OP-Instrumenten und sind Medizinprodukten der Klasse I. Deshalb mussten alle Arbeiten von Frau ... unter den strengen Vorgaben des extern (TÜV) zertifizierten QM-System nach ISO 13485 durchgeführt werden. Dabei hatte sie stets alle Arbeits-, Verfahrens- und Prüfanweisungen des QMHs zu beachten. Die Einhaltung wurde durch in- und externe Audits überwacht, mit Zertifikat.

Frau ... hat stets alle ihr übertragenen Aufgaben vollständig und zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt. In qualitativer und quantitativer Hinsicht konnte sie stets voll überzeugen. 
Erhöhtem Arbeitsaufwand und Termindruck war sie jederzeit gewachsen. Sie arbeitete selbständig, sorgfältig und eigenverantwortlich und zeigte stets ein sehr hohes Maß an Leistungsbereitschaft, Engagement, Initiative, großen Fleiß und Eifer.

Frau ... hat alle Terminziele realisiert und auch helfend an jeder Einsatzstelle mitgearbeitet.

Damit hatte sie sich zur Stellvertreterin des zuständigen Versandleiters qualifiziert und auch in dessen Abwesenheit einwandfreie Maßnahmen durchgeführt.

Frau ... war immer zuverlässig, pünktlich und ehrlich. Sie war freundlich und hilfsbereit, ihr Verhalten war stets sehr vorbildlich sowohl gegenüber Vorgesetzten als auch Kollegen. Sie war sympathisch und höflich und deshalb bei Allen anerkannt, geschätzt und beliebt.

Deshalb bedauern wir das Ausscheiden von Frau ... sehr. Sie verließ uns auf eigenen Wunsch unter Einhaltung aller Fristen und Formen. Wir danken ihr für ihre gute Mitarbeit und wünschen ihr eine gute Zukunft.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Monikakoel, 7

Hallo!!😊

Ich denke, du kannst stolz auf dein Arbeitszeugnis sein!!😃 Mir hat insbesondere diesen Satz gefallen:"sie arbeitete selbstständig, sorgfältig und eigenverantwortlich".👌🏻 Wenn du jedoch noch Zweifel hast, dann hab ich zufälligerweise hier im Internet diesen passenden Artikel zum Thema Arbeitszeugnis gefunden... vielleicht hilft ihn dir weiter...😊

https://www.expertehilft.de/arbeitsrecht/was-kann-man-bei-einem-zu-schlechten-ar...     Viel Erfolg weiterhin!!!!😊😊🍀🍀

Antwort
von Hideaway, 30

Na, das kann aber noch etwas runder gemacht werden. Es ist nicht alles schlüssig. Außerdem fehlen ein paar Punkte und teilweise wird in den positiven Formulierungen zu viel des Guten getan.

Kommentar von dobiodi ,

Erstmal danke für die Antwort, aber was meinst du genau? Was ist nicht schlüssig ? Und welche Punkte fehlen ?

Kommentar von Hideaway ,

Schau mal in die Freundschaftsanfrage :-)

Antwort
von Nightlover70, 38

Das ist ein gutes Zeugnis.

Kommentar von Hideaway ,

Aber nicht konsequent schlüssig. Da kann sowohl handwerklich als auch argumentativ nachgebessert werden. Auch fehlt noch ein wenig der Feinschliff.

Kommentar von Nightlover70 ,

Das spielt keine Rolle.
So ein Zeugnis wird als überdurchschnittlich bewertet.
Niemand legt tatsächlich jedes Wort dabei auf die Goldwaage.

Kommentar von Hideaway ,

So ein Zeugnis wird als überdurchschnittlich bewertet

Auch der Schlusssatz?

Und dieser: "Frau ... war immer zuverlässig, pünktlich und ehrlich"?

Kommentar von dobiodi ,

Ja den Satz fand ich auch nicht toll, da sowas selbstverständlich ist und selbstverständliches sollte nicht im Zeugnis stehen. Wobei ich bei etlichen Zeugnissen Ehrlichkeit öfter lese. 

Kommentar von Hideaway ,

Wobei ich bei etlichen Zeugnissen Ehrlichkeit öfter lese.

Das gehört bei bestimmten Einsatzgebieten ja auch unbedingt dazu. In allen anderen Fällen ist das überflüssig bis abwertend.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community