Frage von MrsDaughtry 10.02.2010

Arbeitszeiten hotelfachfrau/mann

  • Antwort von LeoMama 10.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wochenendarbeit

  • Antwort von Rudi2009 10.02.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Arbeitszeit in Schichten von 0:00 bhis 24:00 Uhr! Wer es mag ...!

  • Antwort von amable 29.03.2010

    das hört sich alles immer so furchtbar schlimm an, überstunden, arbeiten wenn andere feiern... . Eins ist klar, entweder du bist für den Job gemacht oder nicht. Im Hotel lernst du viele leute kennen und unter den Azubis bestimmt auch neue Freunde und wenn du da erst mal Freunde hast ist das arbeiten am Wochenende nur noch halb so schlimm :) und auch wenn du bis 23 oder 24 uhr arbeiten musst... die Parties fangen doch eh erst um 24uhr an gut zu werden! ;) Am Anfang meiner Ausbildung war ich immer ziehmlich fertig von der Arbeit aber der Mensch ist ein Gewohnheitstier und auch daran gewöhnt man sich und lernt die freie Zeit die man hat gut zu nutzen. ALSO... wenn du dir fast sicher bist das dir dieser Job Spaß machen wird, dann mach die Ausbildung und lass dich nicht von den Arbeitszeiten abschrecken... andererseits lass es! :)

  • Antwort von janaborchardt 03.03.2010

    hallo ich habe auch hotelfachfrau gelernt und kann dir ein bischen was erzählen. also ich habe in meiner lehre arbeitszeiten von 06 uhr bis spätestens 22uhr gehabt im schichtsystem also früh und spät aber das hat man woanders auch. das einzigste wo man sich mit anfreunden muss das samstag sontag und feiertags auch gearbeitet werden muss genau wie weihnachten und silvester und neujahr also mit viel party machen zu sylvester ist da nicht viel.wenn du darauf verzichten kannst ist der beruf nicht schlecht. aber das muss jeder für sich entscheiden lehrjahre sind nun mal keine herrrenjahre das haben meine eltern immer gesagt und das ist nun mal so.hoffe konnte weiter helfen

  • Antwort von Aprilkind 10.02.2010

    hey, ja die arbeitzeiten sind hart, da es vor allen in der Spätschicht keine festes Ende gibt. Auch Überstunden sind keine Außnahme. Sowohl frühs wie auch Abends. Aber wenn man ein Mensch für den Job ist, macht er unheimlich viel Spaß.

  • Antwort von Aprilkind 10.02.2010

    hey, ja die arbeitzeiten sind hart, da es vor allen in der Spätschicht keine festes Ende gibt. Auch Überstunden sind keine Außnahme. Sowohl frühs wie auch Abends. Aber wenn man ein Mensch für den Job ist, macht er unheimlich viel Spaß.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen


Verwandte Tipps

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!