Frage von zoeycat, 34

Arbeitszeit im Fos Praktikum?

Hallo ihr Lieben,

Ich arbeite seit fast einem Jahr auf der Universität des Saarlandes, ich mache hier ein Praktikum für die Fachoberschule. So nun hatte ich in letzter Zeit einige Probleme mit einer Kollegin, weshalb ich meinen Chef um ein Gespräch mit ihr bat. Da sie eine sehr hinterhältige Frau ist wollte ich als Unterstützung meinen Vater dabei haben, ich bin 17 Jahre alt und verstehe mich mit ihm gut, also war das für mich kein Problem. So unter anderem ging es in dem Gespräch darum, das ich klare Anweisungen brauch statt sarkastische und beleidigende Anweisungen von ihr.

Heute morgen komme ich ins Büro und da meint sie auf einmal ich soll ab heute von 8:30 bis 17:30 arbeiten, normalerweise arbeite ich nur bis 15:30 und dies war so mit meinem Chef seit Anfang an abgemacht.

Meine Frage ist das eigentlich rechtens?

Geld für das Praktikum bekomme ich nicht. Außerdem ist es nicht sehr erniedrigend, wenn ich auf einmal 2 Stunden länger bleiben soll, obwohl es nur noch insgesamt 7 Tage zu arbeiten sind, denn ich hab noch Resturlaub übrig.

Beste Grüße

eure Lisa

Ps.: ich hoffe eine zahlreiche Rückmeldung.

Antwort
von MiraAnui, 29

Hast du keinen Praktikumsvertrag?

Mein Praktikum für die FOS ging auch 8 Stunden ist normale Arbeitszeit.

Was ist dran erniedrigend? Je nachdem was vereinbart war?

Ich würde einfach mal den Chef fragen ob das stimmt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community