Arbeitsvertrag wegen Morbus Crohn widerrufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, deswegen gibt es ja Verträge. Du hättest den Vertrag mit nach Hause nehmen können und in Ruhe darüber nachdenken können. Zumal dein Chef noch Human reagiert. Wenn einer meiner Mitarbeiter nicht mehr zu 100% arbeitsfähig wäre, würde ich die Stelle genauso kürzen. Wo ist das Problem? Möchtest du für Arbeit bezahlt werden, die du nicht leisten "kannst"?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von paolopinkel1
13.04.2016, 13:14

Ich arbeite ja aktuell auch 100h. Er hat jetzt die Krankheit vorgeschoben um mir die Stunden zu kürzen.
Bevor ich nachher die Kündigung bekommen hätte, habe ich daher unterschrieben.

0

du hättest den neuen vertrag garnicht unterschreiben dürfen und müssen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?