Frage von dan85ny, 117

Arbeitsvertrag läuft am 31.01.2016 aus und will am 01.02.2016 einfach arbeiten gehen?

Antwort
von kaufi, 82

Am besten garnicht ansprechen, auch nicht bei den Arbeitskollegen und wenn am 31.1. nix gesagt wird, einfach am 1. wie gewohnt kommen.....wird die Arbeitsleistung wie gewohnt angenommen ohne das dich jemand nachhause schickt, bist du automatisch weiterbeschäftigt........zumindest hatten wir vor ein paar Jahren solch einen Fall in unserer Firma.

Antwort
von 716167, 91

Dröseln wir mal das Ganze juristisch auf. Der befristete Vertrag endet. Am Folgetag gehst du wie gewohnt zur Arbeit.

Jetzt kommt es darauf an, wie sich dein Chef verhält: gibt dir dein Chef an dem Tag Arbeit, dann ist durch konkludentes Handeln (Angebot der Arbeitskraft, Annahme der Arbeitskraft) ein unbefristeter Vertrag geschlossen.

Allerdings sind Chefs auch nicht mit dem Klammerbeutel gepudert, er wird dir an dem Tag klar machen, dass du nicht mehr benötigt wirst.

Antwort
von Woodyx1, 77

Wenn der Vertrag ausläuft läuft er aus, er müsste neu abgefasst werden.  Kannst an den Tag arbeiten gehen versuch es, wenn sie dich arbeiten lassen muss der Vertrag verlängert werden. 

Kommentar von Familiengerd ,

wenn sie dich arbeiten lassen muss der Vertrag verlängert werden

Der Vertrag muss dann nicht "verlängert" werden (was ja eine weitere Befristung bedeuten würde), sondern es wäre dann ein unbefristetes Arbeitsverhältnis entstanden.

Und es müsste auch kein neuer Arbeitsvertrag geschlossen werden, weil die bisherigen Konditionen (bis auf die Befristung) weiterhin gelten würden.

Antwort
von musso, 79

Diesen Trick kennen doch die Firmen schon lange. Bewirb dich woanders 

Antwort
von captron15, 78

ja, wenn du nichts anderes hast, können dich ja nur nach hause schicken...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community