Frage von Tinaluu, 28

Arbeitsvertrag kündigen von der Seite des AG?

Hallo, wir haben folgendes Problem im Büro. Einer unserer Bewerber (Praktikum), hat Anfang Mai einen Arbeitsvertrag von uns bekommen, per E-Mail und auch per Post. Seit dem können wir ihn nicht erreichen. Er geht nicht ans Telefon, Handy und antwortet nicht auf E-Mails. Können wir den Arbeitsvertrag zurückziehen? Da solange er ihn uns nicht unterschrieben zurück sendet, es nur als Angebot gilt. Wie ist da die genaue rechtliche Lage? Gibt es da eine Frist?

LG und Danke T.

Antwort
von RichiRoloff, 16

Ja, so lange er nicht unterschrieben hat ist kein Vertrag zustande gekommen. Ohnehin wäre die Frage, selbst wenn er unterschrieben ist, ob nicht auch eine Probezeit vereinbart ist.

Dann würde es ja auch über eine Kündigung während der Probezeit gehen. Probezeit ist ja genau dafür da, dass man sich beschnuppern kann, und wenn es nicht passt, wars das eben - für beide ;-)

Antwort
von Mikkey, 10

Ein Vertragsangebot, das nicht in angemessener(*) Zeit angenommen wird, gilt als nicht angenommen. Es braucht daher nicht zurückgezogen werden.

(*) sicher nicht mehr als 2 Wochen.

Antwort
von maxim65, 17

Habt ihr keine Rechtsabteilung bzw Personalabteilung?

Er ist nicht angetreten , ihr habt keinen unterschriebenen Vertrag also was ist das Problem?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community