Frage von minnymicky, 124

Was bedeutet dieser Satz in einem Arbeitsvertrag?

Hallo.  

Was bedeutet es wenn im Arbeitsvertrag folgendes steht.

"Der Arbeitnehmer erhält auf der Grundlage der vereinbarten Arbeitszeit ein monatliches Bruttoentgelt in Höhe von XXXX. Mit dem Bruttojahresgehalt ist üblicherweise bei der XXXX XXXX XXXX die Zahlung von Urlaubs - und Weihnachsgeld abgegolten"

Erster Satz ist klar. Bin mir beim 2 nicht genau sicher. 

Danke für eure Antworten 

Antwort
von Chichiri, 62

Das bedeutet, dass du KEIN Extra- Weihnachtsgeld- und Urlaubsgeld erhälst. 

Kommentar von Nightstick ,

Das sehe ich etwas anders!

Durch den zweiten Satz schließt der Arbeitgeber zwar die vertraglichen Ansprüche auf das jeweilige Urlaubs- und Weihnachtsgeld aus, was aber noch lange nicht bedeutet, dass es ausgeschloissen ist, dass dieses tatsächlich doch (z.B. je nach Betriebsergebnis) gezahlt wird.

Antwort
von Luna1881, 46

der staz bedeutet das du kein urlaubs und kein weihnachsgeld bekommst

lg

Kommentar von minnymicky ,

War mir nur nicht sicher. Denn beim Gespräch wurden jeweils 45% urlaubs- und Weihnachsgeld vereinbart 

Kommentar von Luna1881 ,

vielecht is dan schon mit drinn ( im gehalt)?

oder die haben dich verscheisert

Kommentar von minnymicky ,

Monatsgehalt wurde ja richtig erfasst. 

Kommentar von Luna1881 ,

dann würd ich sagen die haben dich veräppelt

was für ne miese nummer

Kommentar von Nightstick ,

Das siehst Du bestimmt falsch (siehe meinen Kommentar zur Antwort von @Chichiri)!

Kommentar von Luna1881 ,

@ nightstick ja gut aber verpflichet sind sie nicht

@ minnimicky frag doch nochmal nach ob sie dir jetzt Urlaubsgeld zahlen oder nicht

Kommentar von minnymicky ,

Werde morgen früh dort gleich anrufen. 

Kommentar von Nightstick ,

@Luna1889 - genau das habe ich (im Umkehrschluss) gesagt !!!!!!!!!

Kommentar von Luna1881 ,

und habs halt nochma unterstrichen is doch nicht so schlimm

Kommentar von Nightstick ,

Ist ja O.K. :)

Kommentar von minnymicky ,

Angerufen und gefragt. Es wird gezahlt. Denn es ist seit 2014 festgelegt und die müssen es jedem Arbeitnehmer zahlen 

Kommentar von Luna1881 ,

super freut mich für dich :)

Kommentar von Nightstick ,

@minnymicky, so einfach wird es sicher nicht sein!

Die besagte Klausel wurde nicht umsonst in den Arbeitsvertrag aufgenommen. Und wenn der AG bei jeder Zahlung auf die Einmaligkeit und den fehlenden Rechtsanspruch hingewiesen hat, muss er es eben nicht jedes Jahr automatisch zahlen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten