Frage von Mello1987uz, 49

Arbeitsvertag geringfügig Österreich?

also ich bin seit einer Woche geringfügig angestellt von 8:15-12:15 Montag - Donnerstag und freitag frei bin alleinerziehende mama von einen 8 jährigen Sohn beziehe arbeitslosen Geld und darf 16 Stunden also 405 Euro dazu verdienen meine Frage ich habe diese Arbeit nur abgenommen weil die die Arbeitszeit super ist mit einen Kind er will aber das ich jeden Tag bis 16 Uhr bleibe und sogar an meinen freien Freitag komme ist das rechten s

Antwort
von Pestilenz, 39

Zwischen will und möchte ist ein unterschied.

Wenn es für dich passt dann mach es aber du sagst es selber: du darfst nur einen gewissen betrag dazuverdienen.

Also insofern : nein.

Das sind viel zuviele stunden und du wirst den zuschuss verlieren/verringert bekommen.l das wird ja angerechnet.

Auch kann er dich nicht zwingen. Was  steht denn über diese regelung im vertrag ?


Wenn er so anfängt und nicht mit sich reden lässt (bringt für dich nur nachteile und ist nicht möglich) dann schade um den arbeitszeittechnischen schönen job.

Fang nicht an was schwarz zu machen.. Das bringts nicht.

Mit so geringfügigenkräfzrn kann man das meiste geld verdienen - lass dich nicht ausnutzen.

Kommentar von Mello1987uz ,

Ich habe ja nicht mal einen Arbeitsvertrag bekommen und ich sehe das auch nicht ein warum ich mein Kind den ganzen Tag im hort lassen soll für Überstunden ?

Kommentar von Pestilenz ,

Noch nicht mal einen vertrag ? Hast du eine (gesetzlich vorgeschriebene) anmeldung bei der krankenkasse bekommen ?

Wielange arbeutest du schon da ?

Kommentar von Mello1987uz ,

Also seit 1 Dezember Arbeite ich und ja ich bin seit 1 angemeldet ich weis nicht ob ich zum Arbeits Amt gehen soll und fragen ob so etwas rechtes ist 

Kommentar von Pestilenz ,

Ok, alles in allem klingt das total unseriös. 

Das du den arbeitsvertrag noch nicht hast (hast du was unterschrieben ? ) ist möglich.

Die anmeldung müsstest du aber schon haben. Das ist gesetz. (Weiss allerdings nicht wielange frist ist - der wisch ist ja quasi am selben tag da).

Ich würde mal bei der krankenkassa anrufen und fragen ob du A: wirklich angemeldet bist und B: als was und wieviele stunden.

Das ist das wichtigste.

Wenn du nicht angemeldet bist mach eine anzeige (anonym) bei der arbeiterkammer. Bringt dir selber nichts aber solche schwarzen schafe müssen aus dem verkehr gezogen werden zumindest aber abgestraft werden aufdass sie merken das man das nicht immer und bei jeden abziehn kann. (Alles schon da gewesen)

Ich selber war mal nicht angemeldet tätig - das war kein schönes gefühl) zumal in einem risiko erhötem beruf)

Das arbeitsamt ... AMS.. Ist nicht gerade prädistiniert dafür. 

Nimm dir die zeit und lasse dich kompetent von juristen der arbeiterkammer beraten. 

Vollkommen gratis.

Nimm dir die zeit.

Hier stinkt was gewaltig.

- weil man mit geringfügigen eben gut geld machen kann/ausnutzrn kann.

Seit ersten im dienst und schon imense überstunden und extratage.... Ne. 

Lass dich nicht verar** und besteh auf anmeldung und arbeitsvertrag.

Ich würde mir einen. Anderen platz suchen.

Kommentar von Mello1987uz ,

laut Krankenkasse bin ich angemeldet aber habe nichts unterschrieb en vom chef 

Kommentar von Pestilenz ,

Dann bestehe drauf. 

Anmeldung und dienstvertrag ist ein muss.

Das man zeitausgleich bekommt statt überstunden ist normal... Aber das ist hinhaltetaktik.. Wirkt zumindest so.

Mach es wie schreiberhans sagt. Genaue arbeitszeiten aufschreiben. 

Und bei der AK beraten/informieren lassen.

Über ganz genaue bestimmungen bin ich nicht im bilde. Icb leite das selber nur weiter im normalfall.

Antwort
von schreiberhans, 49

wenn die Überstunden nicht abgerechnet werden ist das nicht rechtens

so wie du das schilderst arbeitest du die extra Stunde unentgeltlich?

Kommentar von Mello1987uz ,

Ja also er sagt zeitausgleich und ich Frage mich wieso ich auch reinkommen soll in die Firma wenn ich jeden Freitag frei habe 

Kommentar von schreiberhans ,

Wenn du an einem freien Tag kommen sollst dann ist das kein freier Tag mehr

schreib dir deine Arbeitszeiten genau auf

Für mich hört sich das so an das du nie deine Stunden ausbezahlst bekommst bzw einen Ausgleich bekommst...

arbeitest du Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag?

Kommentar von Mello1987uz ,

Ja also meine Arbeitszeiten wären eigentlich 8:15- 12:15 montag bis Donnerstag und freitag frei weil das sind ja schon 16 Stunden und ich muss jeden Tag bis 4 bleiben und ich wollte aber mit meinen Kind am Nachmittag meine Freizeit haben 

Kommentar von schreiberhans ,

Der wird dich NIE richtig abrechenen!!

Die extra Stunde ist totaler Quatsch und das mit Freitag ist Quatsch Hoch 3

Der nutzt dich aus...

Hast du am Freitag ganz normal gearbeitet?

Kein AG kann einem zwingen unentgeltlich zu arbeiten

das einzige warum du länger bleiben müsstest wäre wenn du eine Pause machst... bedenke auch das dir eine zu steht und die dir dein AG dann eben nicht bezahlt obwohl du auch keine Pause machst

Kommentar von Pestilenz ,

Ne, anspruch auf pause hat man erst ab 6 stunden.

Aber sonst hast recht.

Die wird ausgenutzt wie soviele...

Unentgeltlich nicht, es wird versprochen das das so und so znd so abgerechnet wird... Darauf fallen die meisten rein.

Kommentar von Mello1987uz ,

Er sagt alles auf Zeit Ausgleich gehen auch freitags wo eigentlich mein freier Tag wäre 

Kommentar von schreiberhans ,

und wann schickt er dich in Ausgleich wenn du schon jede Woche ka 8? Stunden extra arbeitest?

Macht für einen Außenstehenden 0 Sinn.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten