Frage von GA1988, 17

Arbeitsunfähigkeit Wer zahlt nach der 6. Woche und was muss man genau tun?

Vielen Dank!

Antwort
von Samika68, 10

Nach Ablauf der sechsten Krankenwoche übernimmt die Krankenkasse die Entgeltlohnfortzahlung. Du bekommst dann Krankengeld.

Du erhältst bis zu 78 Wochen lang 70% vom Bruttolohn.

Normalerweise setzt sich die Krankenkasse mit Dir, bzw. dem Arbeitgeber in Verbindung und versendet ein Formular, in welchem durch den AG der Verdienst nachgewiesen wird, um das Krankengeld zu berechnen.

Außerdem werden Dir Auszahlungsscheine zugeschickt, die vom behandelnden Arzt ausgefüllt werden müssen.

Darin finden sich Angaben, wie Diagnoseschlüssel und Datum der voraussichtlichen Dauer der AU. Diese Auszahlungsscheine werden i. d. R. im 14-Tage-Rhythmus an die Krankenkasse zurückgeschickt und daraufhin wird das Krankengeld überwiesen.

Antwort
von Repwf, 14

Deine Krankenkasse!

Die schicken dir Unterlagen die der Arzt ausfüllen muss! Das das muss am richtigen Tag sein, sonst hast du fehltage dazwischen und wartest ewig auf dein Geld! 

Ruf deine Kasse an oder geh hin, hol dir die Unterlagen und lass sie dir direkt erklären! 

Das ist am einfachsten 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten